Bethesda, der US- amerikanische Spieleentwickler von Games wie Fallout 3, hat die Keys für die Beta-Version von Doom per Email an die registrierten Testspieler verschickt. Die Testphase von Doom startet offiziell am 23. Oktober 2015 um 06:00 Uhr in Deutschland - für den PC, X-Box One und die Playstation 4 (PS4). Die PC- und PS4 Spieler müssen den in der Day-One-Edition von "Wolfenstein The New Order" enthaltenen Code einlösen, damit sie an der Testphase teilnehmen zu dürfen.

In der Testphase kann man leider nur den Multiplayer-Modus spielen. Die Solo-Kampagne und den tollen Snapmap-Editor kann man noch nicht testen. Aber man kann einen kurzen Trailer zu den zwei Spiel-Modi auf der Homepage von Bethesda ansehen. In der Beta-Version von Doom kann man die Karte "Hitzewelle" und den "6v6 Team-Deathmatch-Modus" testen. Man kann als der Dämon Revenant, Plasmakannonen, Schrotflinten, Stasiskanonnen, Raketenwerfer, Vortexgewehre, Repeater und die Powerwaffen "Gaussgewehr" benutzen. Ausgerüstet ist der Spieler in der Beta-Version mit Splittergranaten, einen persönlichen Transporter und einen Schildwall. 

Die Systemanforderungen für Doom sind:

- Intel Core i5 mit 3,3 GHz

- 8 GB Ram

- NVIDIA GeForce 2GB VRAM

- 6 GB Festplattenspeicher

- schnelles #Internet

Das erste Doom ist 1993 von ID Software für MS-DOS erschienen. Man steuert einen Space Marine nach einen gescheiterten Forschungsexperiment auf den Marsmonden an und bekämpft Höllenkreaturen. In Deutschland wurde der Titel 1994 indiziert und 2011 wieder von der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen. Die Grafik setzte damals schon neue Maßstäbe, weil die Entwickler keine Polygone, sondern Raycasting-Techniken verwendet haben. 1999 wurde der damals sehr leistungsfähige Engine Quelltextcode von Doom freigegeben und auf anderen Plattformen wie Amiga, Dreamcast, Mac, Nintendo DS und S60 Mobiltelefonen portiert. 1996 wurde sogar ein 16-seitiges Doom-Comic Heft von Steve Behling geschrieben und von Dana Moreshead für Marvel-Comics als Werbeartikel produziert. Zwischen 1995 und 1996 erschienen vier Romane zum Spiel die von Dafydd ab Hugh, den großen Star- Trek Buchautor, geschrieben wurden. Das neue Doom wird wie die Vorgänger zu den besten Ego-Shooter Games gehören.

Weitere Artikel aus der Rubrik Games:

Project Morpheus: Sonys neue Playstation

Kickstarter Projekt Star Citizen #Videospiele