Wie nervig muss es sein. Man klickt auf einen Link, der ein interessantes Thema verspricht und bekommt ein Video von Rick Astley mit dem Titel „Never Gonna Give you up“ zu hören. So ergeht es momentan vielen ISIS-Anhängern, die auf der Suche nach „Jihad-Links“ sind. Der Grund dafür ist einfach und altbewährt: Anonymous hat im Kampf gegen den Islamischen Staat „Rickrolling“ ins virtuelle Waffenarsenal aufgenommen.  

Wird ein Internetscherz zur Geheimwaffe von Anonymous im Kampf gegen ISIS?

Rickrolling“ ist ein Internetscherz aus dem Jahr 2007, bei dem das vermeintlich Wünschenswerte angepriesen wird, wie zum Beispiel Links zum Thema „Jihad“ und beim Anklicken dann auf ein Videoportal mit besagtem Rick Astley Video umgeleitet wird. Wie die britische Zeitung „The Mirror“ in ihrer Onlineausgabe berichtet, scheint das Hackerkollektiv Anonymous aktuell diese „Verwirrtechnik“ wieder ins Programm aufgenommen zu haben. Sehr zum Leidwesen der ISIS-Anhänger, wie vermutet werden kann.

Wie kurios könnte die Schlacht Anonymous gegen ISIS werden?

Dass es auch im Krieg gegen ISIS zu Kuriositäten kommen kann, bewies zuletzt die Meldung, dass Anonymous Anhänger Unterwäsche mit dem ISIS - Emblem auf den Markt bringen würden. Die Meldung stellte sich allerdings als „Fake“ heraus und so mancher Fan dieser Idee wartet wohl bis zum heutigen Tag auf die entsprechende Unterwäsche. Für ISIS -Anhänger wohl noch weniger zum Lachen war dieser Tage sicherlich die Meldung, dass Bitcoin-Konten der Terrororganisation ISIS im Wert von 3 Millionen Dollar von Anonymous entdeckt und gesperrt worden sind.

Hat Anonymous die Terrororganisation ISIS an ihrer empfindlichsten Stelle getroffen?

Während man beim Löschen von Twitter-Accounts einschlägiger ISIS - Anhänger geteilter Meinung sein kann, wäre das „Verbrennen“ von 3 Millionen Dollar in Bitcoin-Währung ein schwerer Schlag für die Terrororganisation. Bleibt nur zu hoffen, dass die Idee des Bitcoins, der sich weltweit einer immer größeren Anhängerschaft erfreut, die übrigens nichts mit dem „Darknet“ oder Terrororganisationen zu tun hat, keinen Schaden nimmt. Befürworter des Bitcoins sehen in dieser digitalen Alternativwährung aufgrund der Unabhängigkeit von Banken und Regierungen die Währung der Zukunft.

Foto: liryon – CC-BY-SA 2.0 – flickr.com #Terror