#pokemon hat wieder einen Rekord gebrochen. Für unglaubliche 55.000 US-Dollar wurde eine Pokemon-Sammelkarte in Beverly-Hills versteigert. Der Hype um die kleinen Taschenmonster reißt einfach nicht ab.

Pokemon ist nicht erst seit Pokemon Go unheimlich beliebt. Vor vielen Jahren waren neben der TV-Serie und den Handheld-Gameboy-Spielen auch Pokemon-Sammelkarten so beliebt wie nie wieder. Aufgrund begrenzter Auflagezahlen erreichen manche Sammelkarten einen enormen Wert. Andere Sammelkartenspiele wie Magic oder Yu-Gi-Oh! haben es in der Vergangenheit bereits bewiesen und nun legt Pokemon nach.

Pokemon-Sammelkarte für 55.000 US-Dollar versteigert

Die Karte nennt sich "Pikachu Illustrator" und wurde nur etwa 20 bis 39 mal unter die Leute gebracht. Sie ist das Produkt aus einem Zeichen-Contest aus dem Jahre 1998. Die Gewinner-Zeichnung wurde auf der Karte verewigt und soll dem Zeichner großes Talent bescheinigen. Ob er selbst etwas von dem großen Wert dieser Karte hat, ist leider nicht bekannt und noch weniger zu vermuten.

Die Karte zeigt eines der beliebtesten Pokemon namens Pikachu und existiert heute vermutlich nur noch 10 mal in gutem Zustand. Eine Karte in so geringer Auflage ist für viele Sammler mehr als nur ein Stück Pappe. Es handelt sich für Fans oft um Anlagevermögen und viele rechnen mit einer massiven Wertsteigerung in den kommenden Jahren.

Neue Fans durch Pokemon Go

Pokemon Go hat das Interesse an den kleinen Monstern wieder massiv angefeuert. Das location-based-game Pokemon Go verhalf laut IGN auch den Sammelkarten von damals ein Comeback. Das Interesse an den Karten soll wieder massiv gestiegen sein. Pokemon ist das Beispiel für ein selten dagewesenes und starkes Markenbild in den Köpfen vieler Menschen. Zu den Fans zählen Erwachsene und Kinder auf der ganzen Welt und selbst die TV-Serie erfreut sich in vielen Ländern noch großer Beliebtheit.

Können Sie das Interesse an Pokemon-Sammelkarten nachvollziehen oder besitzen Sie vielleicht sogar noch solche Karten zu Hause in der Schublade oder auf dem Dachboden? Vielleicht schlummert dort ja auch ein gewisser Wert? #Gaming #pokemongo