Nach dem katastrophalen Release des #Samsung Galaxy Note 7s, hat Samsung einiges wieder gutzumachen. Das nächste #flaggschiff-Smartphone der südkoreanischen Tech-Giganten, das Samsung Galaxy S8, soll es nun wieder richten. Berichten zufolge soll das Gerät im April 2017 erscheinen. Wir werfen nun einen Blick auf die wichtigsten und glaubwürdigsten Gerüchte, die im Netz über das Samsung Galaxy S8 zirkulieren.

Größe & Bildschirm

Das Samsung Galaxy S7, das 2016 auf den Markt kam, wurde sowohl von Nutzern als auch Kritikern gefeiert. Viele Aspekte des Vorgängermodells, das Samsung Galaxy S6, wurden im S7 deutlich verbessert und weiterentwickelt. Die Erwartungen an das Galaxy S8 sind bei Samsung-Fans also sehr hoch gesteckt. Kommen wir nun zu der Größe des Gerätes. Potentielle Käufer sollten erst einmal wissen, dass das Galaxy S8 höchstwahrscheinlich nur als Edge-Version erscheinen wird. Das bedeutet, dass Käufer künftig nicht mehr die Wahl zwischen einer normalen, flachen Version und einer gebogenen Version haben werden. Samsung soll allerdings trotzdem zwei Displaygrößen anbieten. Berichten zufolge soll der Display bei dem Galaxy S8 5,8 Zoll groß sein, während das sogenannte Galaxy S8 Plus vermutlich eine Bildschirmgröße von 6,2 Zoll anbieten wird. Nutzer können damit rechnen, dass das Galaxy S8 Plus eine größere Batterie haben wird und somit auch eine längere Akkulaufzeit ermöglichen sollte. Was die Bildauflösung anbelangt, geben verschiedene Quellen verschiedene Informationen. Dabei fällt aber oft der Begriff "QHD+". Eine normale QHD Auflösung bietet 2560 x 1440 Pixeln. Was das + aber genau bedeuten soll, muss man erst einmal abwarten.

Technische Daten und die Kamera

Als Flaggschiff Modell sollte das Galaxy S8 auf jeden Fall sehr leistungsstark sein. Die technischen Daten, die bislang von zahlreichen Quellen geleakt wurden, sehen sehr überzeugend aus. Das Galaxy S8 soll nämlich einen sehr schnellen Prozessor mit sich bringen. Mehrere Leaks nennen hierbei den 3.2GHz Octa-Core Snapdragon Prozessor. Außerdem soll das Smartphone zwischen 4 und 6 GB RAM zur Verfügung stellen. Auch die neue Kamera scheint nicht ohne zu sein. Die Hauptkamera soll 12 Megapixel anbieten und die Frontkamera 8. Zwar scheint dies auf dem ersten Blick nicht besonders beeindruckend zu sein, immerhin hat selbst das Vorgängermodell 16 Megapixel, sollte ein potentieller Käufer im Hinterkopf behalten, dass es sich hierbei um eine sogenannte Dual-Kamera handelt. Hobbyfotografen können mit der Kamera also besonders mit der Schärfentiefe spielen, um unter anderem Bokeh-Effekte zu generieren.

Preis und offizielle Ankündigung

Allein dadurch, dass höchstwahrscheinlich keine flache Version des Galaxy S8s auf den Markt gebracht wird, können Kunden schon mal mit einem Aufpreis rechnen. Mehrere Quellen nennen hierfür einen Preis von ca. 850 USD. Alle Informationen, die in diesem Artikel genannt wurden, sind aber lediglich Spekulationen und Gerüchte. Samsung wird am 29.03.2017 bei einem Event das Galaxy S8 offiziell ankündigen. Dort wird sich dann feststellen, was das neue Gerät alles zu bieten hat. In der Zwischenzeit können Samsung-Nutzer gespannt auf das Nougat Update für das Samsung Galaxy S6 warten. #Galaxys8