Wie der US-Sender FOX jetzt bestätigte, gibt es konkrete Gespräche um ein Reboot der Kult-Serie "Akte X" ("The X-Files"). Von 1993 bis 2002 zog der Mix aus Thriller, Horror und Mystery von Chris Carter jede Woche ein Millionenpublikum an. Mit den Filmen "Akte X - Der Film" (1998) und "Akte X - Jenseits der Wahrheit" (2008) schaffte es die Serie sogar zweimal auf die Kinoleinwand.

Die Grundstory der Serie basierte auf Kindheitserinnerungen des FBI-Agenten Fox Mulder, der in seinen Träumen immer wieder die Entführung seiner kleinen Schwester durch Außerirdische erlebt. Neben seinen normalen FBI-Tätigkeiten nutzt Mulder seitdem jede Gelegenheit paranormalen Phänomenen nachzuforschen, und einen Hinweis auf den Verbleib seiner Schwester zu finden.

Werbung
Werbung

Das FBI versetzt ihn daraufhin zu den sogenannten "X-Akten" - ungeklärte und ungelöste Fälle des FBI. Als Partner und Aufsicht wird ihm die junge Agentin Dana Scully zur Seite gestellt. Schon nach kurzer Zeit muss sie erfahren, dass es tatsächlich Dinge gibt die sich nicht mit Logik und Verstand erklären lassen. Im Laufe der Serie entdecken Mulder und Scully eine Verschwörung der Regierung. Offenbar werden Menschen den Aliens als Versuchskaninchen überlassen, um eine drohende Invasion abzuwenden. Doch eine Frage blieb bis heute offen: Konnten die Agenten Mulder (David Duchovny) und Scully (Gillian Anderson) die Verschwörung der Regierung aufdecken, und damit die Invasion der Außerirdischen verhindern? Darauf könnte es schon bald eine Antwort geben.

FOX möchte bereits im Sommer diesen Jahres mit der Produktion beginnen.

Werbung

Kreative Konzepte liegen allerdings noch nicht vor, denn noch fehlen die Zusagen der original Cast. Laut FOX sollen sowohl Chris Carter als Produzent und Autor, als auch Duchovny und Anderson als Hauptdarsteller wieder dabei sein. Obwohl sich gerade David Duchovny immer wieder für eine Fortsetzung der Serie und einen weiteren Kinofilm einsetzte, ließ er jetzt verlauten, Mulder und Scully seien mittlerweile "zu alt für eine ganze Staffel". Werden die beiden Agenten also gleich in der ersten Staffel in den Ruhestand geschickt, oder pokert Duchovny lediglich um seine Gage?

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen....

#Fernsehserien