Kurz vor dem Finale sorgen die Camper außerhalb des Camps für mehr Furore, als die Dschungelfinalisten selbst.

Der frühere Mädchenschwarm Benjamin Boyce war vor zwei Wochen ins #Dschungelcamp eingezogen. Im Camp fiel er allerdings nicht sonderlich auf, außer vielleicht dadurch, dass er ziemlich langweilig war. Das war wohl auch der Hauptgrund dafür, wieso er so früh aus dem Camp gewählt wurde. Nach Benjamins Rückkehr aus dem Dschungel nahm er seine Freundin Mareike glücklich in die Arme, kein Anzeichen dafür, was später noch passieren sollte. Nachdem der Vorwurf laut wurde, Benjamin Boyce hätte seine Freundin geschlagen, wurde dieser aus dem Versace Hotel geschmissen und der Sender RTL trennte sich von ihm – mit sofortiger Wirkung.

Werbung
Werbung

Die Freundin von Benjamin Boyce soll Verletzungen im Gesicht davongetragen haben.

Was war da bloß los?

Eigentlich hätte alles so schön sein können für den Ex Caught-in-the-Act Star und seine Freundin Mareike. Sicherlich war Benjamin sehr enttäuscht, dass er als Zweiter schon das Dschungelcamp an Tag 9 verlassen musste. Doch daraufhin blieb ihm viel Zeit mit seiner Freundin, ein kleiner Urlaub für die Beiden nach den vielen Strapazen, denen sich Benjamin im Camp ausgesetzt sah. Sie konnten an den Strand gehen, Shoppen, die Zeit im Luxus-Hotel verbringen. Also wo war dann das Problem?

Den neuesten Meldungen zufolge, hat Benjamin Boyce sich anscheinend einen ordentlichen Sonnenstich eingefangen, denn die Vorwürfe seine Freundin geschlagen zu haben, passen so gar nicht zu seinem friedlichen Gemüt.

Werbung

Die „Bild“ soll von mehreren Zeugen erfahren haben, dass bei dem Paar bereits des Öfteren ordentlich die Fetzen flogen. Vielleicht wegen des frühen Ausscheidens von Benjamin aus dem Camp? Konnte er möglicherweise nicht damit umgehen, wie er im Nachhinein im Fernsehen dargestellt wurde? Benjamin war schließlich nicht dafür bekannt, dass er die Dschungelrakete und der Dschungel-Entertainer schlechthin gewesen sei.

Am Freitag kam es dann zum großen Knall

Laut dem „Stern“ soll Benjamin mit den bereits ausgeschiedenen Dschungelcampern etwas getrunken haben, danach wollten sie wohl noch feiern gehen, als Benjamins Freundin hinzustieß, soll es zu einem Streit gekommen sein, daraufhin sind die Beiden in ihr Hotelzimmer gegangen und dort muss die Situation wohl eskaliert sein – Benjamin schlug seine Freundin Mareike.

Mareike soll laut Angaben der „Bild“ um 6 Uhr morgens eine verzweifelte SMS an einen Mitcamper geschrieben haben: „Hilfe, der verprügelt mich.“ Daraufhin versuchte sie wohl auch andere Camper und deren Begleiter zu erreichen.

Werbung

Sie muss also sehr in Not gewesen sein, wenn sie schon zu solchen Maßnahmen greifen musste. Schließlich soll sie von der Familie der Dschungel-Kandidatin Rebecca Simoneit-Barum aufgenommen worden sein.

Nach ein paar Stunden soll Mareike dann von der Security in ein anderes Hotel gebracht worden sein. Sie soll Verletzungen im Gesicht gehabt haben. Benjamin ist daraufhin nicht mehr in dem Hotel gesehen worden und wurde ebenfalls in ein anderes Hotel gebracht.

Nach diesem Vorfall weigerten sich die ehemaligen Dschungelcamper mit Benjamin in der Wiedersehensshow aufzutreten. Daraufhin sorgte RTL für Schadensbegrenzung und löste Benjamins Vertrag auf, gleichzeitig soll er auch direkt am nächsten Tag wieder nach Deutschland ausgeflogen werden. Ein RTL-Sprecher sagte hierzu der „Bild“: „Wir sind darüber informiert, dass es zwischen Benjamin Boyce und seiner Freundin im Hotel offensichtlich einen Vorfall gab. Was genau passiert ist, wissen wir nicht, da kein Mitarbeiter von RTL und der Produktionsfirma dabei war. Bis der Vorfall abschließend geklärt ist, wird Benjamin Boyce nicht mehr Teil der Show sein. Auch in unserer morgigen Dschungelsendung ‚Das große Wiedersehen‘ ist er nicht zu Gast.“

Ob seine Freundin Benjamin anzeigen wird, ist noch unklar. Offiziell bestätigt wurde bisher noch nichts.