1. New York - Manhattan

Die Insel Manhattan, welche heute das Stadtzentrum von New York City ist und viele Hochhäuser, welche die Skyline von New York City ausmachen, beherbergt, wurde am 4. Mai 1626 für nur 24 Dollar an den Holländer Peter Minuit verkauft.

2. Bangkok

Die Stadt Bangkok hat mit 163 Zeichen den längsten offiziellen Namen einer Stadt. Er lautet vollständig: "Krung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Ayuthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udomratchaniwet Mahasathan Amon Piman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasst" was ungefähr bedeutet: Stadt mit unglaublichem Reichtum die dem Paradies gleicht.

Werbung
Werbung

3. London

Die englische Hauptstadt London hatte bis 1829 keine offizielle Polizei. Selbst als sie eingeführt wurde trugen sie keinerlei Waffen mit sich und sahen aus wie normale Bürger. Einfache Sache für die Kriminellen.

4. Berlin

In der deutschen Hauptstadt gibt es das "Café Niesen" im Stadtteil "Prenzlauer Berg", in dem es eine kinderfreie Zone gibt. Da Besucher sich von Kindern genervt fühlten, richtete die Besitzerin diese Zone ein.

5. Paris

In der französischen Hauptstadt gibt es jährlich 650 Menschen, die ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil sie auf Hundekot ausgerutscht sind. Also liebe Touristen, aufpassen wo ihr hintretet.

6. Milwaukee (Wisconsin)

In der größten Stadt des US-Bundestaates Wisconsin ist es verboten ein Auto 2 Stunden lang auf öffentlichen Parkplätzen zu parken, außer ein Pferd ist an der Stoßstange festgebunden. Vergesst bloß nicht eure Pferde wieder abzubinden.

Werbung

7. Hamburg

Die norddeutsche Stadt hat mehr Brücken als Venedig und Amsterdam zusammen.

8. Monaco

In Monaco hat das dortige Symphonieorchester mehr Mitglieder als die Armee. Make Music not War.

9. Hongkong

In der Metropole Hongkong dürfen Frauen ihre untreuen Männer einfach so umbringen. Aber Vorsicht! Nur mit bloßen Händen ist das legal.

10. San Francisco

In der kalifornischen Stadt gibt es keinen einzigen Friedhof. Jene findet man bloß außerhalb der Stadt.

11. Rom

Im antiken Rom wurde das Blut der Gladiatoren gesammelt, und zu hohen Preisen verkauft. Man erhoffte sich davon die Heilung verschiedener Krankheiteiten, wie Epilepsie.