Sängerin und Stil-Ikone Rihanna feierte am 20. Februar ihren 27. Geburtstag, und bekam überraschenderweise einen Anruf von ihrem Exfreund, Sänger Chris Brown (25), der ihr zum Geburtstag gratulieren wollte.

Laut dem amerikanischen Online-Magazin "Hollywood.com", hat der Sänger sie am Morgen ihres Geburtstages angerufen, und ihr zum Geburtstag gratuliert. Der Anruf ging zwar nur ein paar Minuten lang, doch Rihanna fand die Geste sehr süß und war überrascht. Es ist kein Geheimnis, dass Rihanna und Chris Brown nach ihrer tragischen Beziehung letztendlich Freunde geblieben sind.

Wie alles begann

Rihanna und Chris Brown begannen sich 2007 zu daten, und die Beziehung hielt bis 2009. Nach der Pre-Grammy Party 2009 soll er sie in seinem Auto während eines Streites, in dem es um eine Exfreundin ging, verprügelt haben.

Werbung
Werbung

Anschließend flüchtete sie aus dem Auto. Passanten riefen die Polizei, und Rihanna wurde mit Verletzungen auf die Polizeiwache gefahren und zeigte ihn an. Obwohl er nach ihrer Flucht gleich weggefahren ist, stellte er sich später selbst der Polizei. Am 5. März wurde er wegen Körperverletzung und Bedrohung angezeigt und am 22. Juni bekam Chris Brown 190 Sozialstunden, wurde zu fünf Jahren auf Bewährung verurteilt, und musste an einem Anti-Aggressionsprogramm teilnehmen. Er durfte sich der Sängerin nur bis auf höchstens 45 Meter nähern und keinen Kontakt zu ihr aufnehmen. 2010 wurde bekannt, dass er den Anti-Aggressionskurs erfolgreich abgeschlossen hat. Ende 2012 wurden sie für kurze Zeit wieder ein Paar, und er verließ seine damalige Freundin US-Model Karrueche Tran (26), doch auch beim zweiten Versuch ging die Beziehung wieder in die Brüche, und sie trennten sich Anfang 2013.

Werbung

Zurzeit ist er wieder mit Karrueche Tran zusammen, und Rihanna soll eine Affäre mit dem Schauspieler Leonardo Di Caprio (40) haben.

Ob Rihanna und Chris Brown je wieder ein Liebespaar werden, ist unwahrscheinlich, aber es ist schön zu sehen, dass sie ihm verzeihen konnte und sie heute ein freundschaftliches Verhältnis miteinander haben.