Noch vor einiger Zeit herrschte schlechte Stimmung zwischen Mandy Capristo und Mesut Özil, im Oktober 2014 hatten die beiden sich offiziell getrennt. Doch laut den neuesten Berichten sollen die beiden nun wieder ein Paar sein.

Schon seit einiger Zeit wurde gemunkelt, dass die beiden sich einander wieder annähern könnten – waren doch alle noch überrascht, dass das ehemalige Traumpaar überhaupt von ihrer Trennung berichtete.

Schon im November letzten Jahres wurde gemunkelt, ob sich da nicht wieder etwas entwickeln könnte. Mesut hatte eines von Mandys Instagram-Fotos geliked. Mandy war zu dem Zeitpunkt als das Bild entstand, wegen der neuen Staffel von DSDS in Thailand und postete ein wunderschönes Bild von ihr, in einem orange-farbenen engen Kleid. Ein „Gefällt mir“ so kurz nach einer frischen Trennung, hatte für einigen Aufruhr gesorgt. Daraufhin fing die Gerüchteküche wieder an zu brodeln. Anscheinend gefalle sie ihm wohl immer noch, und ein Liebescomeback wurde nicht ausgeschlossen.

Laut der „Gala“ wurden die beiden auch im Dezember gemeinsam sowohl in Mannheim, als auch in Bürstadt (Mandys Heimatstadt) gesehen. Mesut soll auch schon wieder mit Mandys Mops spazieren gehen. Klingt also nicht so als wären die beiden immer noch getrennt.

Eine Quelle aus dem Bekanntenkreis von Mandy sagte daraufhin zur „Bild am Sonntag“: „Es wäre zu viel, hier jetzt über ein Liebes-Comeback zu reden, noch zieht sie nicht zurück nach England. Aber die beiden verstehen sich wieder sehr gut, sind befreundet, stehen in engem Kontakt und lachen auch schon wieder miteinander.“ Klingt so, als würde sich das einstige Traumpaar noch einmal zusammenreißen und sich eine zweite Chance geben.

Auch Senna Gammour, die mittlerweile ein Redeverbot bezüglich ihrer Tratscherei über Mandy bekommen haben soll, sagte gegenüber der „Gala“: „Die kommen ja eh wieder zusammen.“ Damit könnte sie den neuesten Gerüchten zufolge, tatsächlich Recht behalten.

Und die „Hamburger Morgenpost“ soll tatsächlich wissen, dass der Fußballstar und die schöne Sängerin wieder ein Paar sind, dort heißt es in einem Beitrag über Mesut Özil: „Mit Mandy Capristo ist er nach unseren Informationen wieder zusammen“.

Ein Freund von Mesut Özil soll jetzt sogar herausgeplaudert haben: „Sie waren ja nie richtig getrennt“.

Zumindest wäre das ein Anhaltspunkt dafür, warum Özil auf dem Platz mittlerweile wieder eine so gute Figur macht - zu wünschen wäre es ihm ja, zu der „Hamburger Morgenpost“ sagte er nämlich des Weiteren: „Ich bin ein Familienmensch – ich brauche die Leute, die ich liebe, um mich, damit ich mich richtig wohlfühlen kann“. Das klingt doch bereits ganz vielversprechend!

Ob sie nun wieder zusammen sind, oder nicht, wird sich noch zeigen. Bisher haben weder Mandy noch Mesut sich zu den Gerüchten geäußert. Aber keine Sorge, wir erfahren es sowieso spätestens dann, wenn beide ihre Sicht der Dinge geschildert haben. Bis dahin sollten wir uns einfach für die zwei freuen, falls es tatsächlich wieder ein Happy-End geben sollte.