Das 19-jährige Model Kendall Jenner, die Halbschwester der Kardashians, ist nicht mehr zu bremsen, denn mit ihrer Karriere geht es steil bergauf. Momentan wird nahezu jeden Tag etwas Neues über sie und ihre Schwestern berichtet. Ihre berühmte Schwester Kim Kardashian (34) versucht beispielsweise unter Zwang ein zweites Baby zu bekommen, was bis jetzt noch nicht funktioniert hat, obwohl sie Medienberichten zufolge angeblich 500 Mal pro Tag Sex haben soll. Die Jüngste im Bunde, Kylie Jenner (17), führt eine Beziehung mit dem Rapper Tyga (25), was von vielen nicht befürwortet wird, da sie noch minderjährig ist. Zudem brodelt die Gerüchteküche, dass Tyga seine Kylie in einem Stripclub betrogen haben soll.

Werbung
Werbung

Kendall Jenner, welche seit November 2014 einen Platz der Top-50-Liste von Models.com einnimmt, soll angeblich eine Freundschaft Plus mit "Baby"-Sänger #Justin Bieber (21) führen. Laut "erdbeerlounge.de" können die beiden kaum die Finger voneinander lassen und genießen ihre Freundschaft mit gewissen Vorzügen voll und ganz.

Könnte diese Freundschaft Plus zu Problemen führen?

Der Teenie-Schwarm Justin Bieber war schon mit vielen Frauen zusammen, darunter beispielsweise auch Selena Gomez (22). Seit geraumer Zeit sind Kendall Jenner und "Biebs" schon miteinander befreundet. Angeblich soll diese Freundschaft auch der Trennungsgrund für die Beziehung zwischen Selena Gomez und Justin Bieber gewesen sein. Laut Berichten der Klatschpresse soll Selena Gomez bemerkt haben, dass es sich um weitaus mehr als nur eine normale Freundschaft handelte.

Werbung

Nun lautet das Stichwort "Friends with Benefits"! Angeblich plauderte ein Insider aus dem Umfeld von Justin Bieber diverse Informationen über das Liebesspektakel der beiden aus. Gegenüber der Presse berichtete er: "Wenn Kendall und Justin zusammen sind, flirten sie richtig hardcore miteinander. Sie lieben es, den Leuten zu erzählen, dass sie bloß Freunde sind, aber sie veralbern jeden - es läuft viel mehr. Sie möchten es geheim halten, aber viele wissen bereits, was da läuft." Aber wenn die beiden sich so zueinander hingezogen fühlen, wieso dann keine richtige Beziehung? Meist hat eine Freundschaft Plus ja sowohl Sonnen-, als auch Schattenseiten, oder?

Justin Bieber findet eine Affäre besser

Medienberichten zufolge soll mittlerweile schon der komplette Bekannten- und Freundeskreis über die vermeintliche Affäre auf dem Laufenden sein. Zudem soll "Biebs" dieses Spielchen ganz besonders gefallen, denn er hat absolut keine Lust auf Beziehungsstress und Eifersuchtsdramen. Angeblich soll Hailey Baldwin, eine gute Freundin von Justin, diese Verbindung keineswegs gefallen haben, weshalb auch sie die Flucht ergriffen hat.

Werbung

Hailey und Selena konnten es nicht ausstehen, Justin mit anderen Frauen zu sehen. Damit soll nun auch Schluss sein! Die Klatschpresse berichtete, dass auch Kendall diese Sicht vertrete und daher eine unkomplizierte Freundschaft Plus die beste Lösung sei. Ein weiterer Informant gab der Presse gegenüber folgendes an: "Kendall ist es egal, mit wem Justin zusammen ist, und dasselbe gilt auch andersherum. Alles ist offen und es gibt keine Eifersucht. Sie sind schon lange gute Freunde und es ist keine Lüge, wenn sie sagen, dass sie es sind - nur, weil noch etwas mehr läuft." Ist es also nur eine Frage der Darstellung? Die Hauptsache ist, dass sich die beiden wohl fühlen, egal ob Freundschaft Plus oder Beziehung. Wir wünschen Kendall und Justin alles Gute und hoffen, dass es sich nicht doch noch unnötig verkompliziert.

Foto: Adam Sundana / Flickr.com - Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons.