Den 49-jährigen Modedesigner und Fernsehjuror Guido Maria Kretschmer kennt man vorwiegend durch "Shopping Queen" und "Das Supertalent". Der Modeschöpfer ist ein sehr introvertierter und feinfühliger Mensch. Kritik bekommt man von Guido nur sehr selten zu hören, und wenn doch, dann ausschließlich schonend und sympathisch formuliert. Nun zeigte er jedoch eine ganz andere Facette von sich. Im Interview mit der Zeitschrift "InTouch" fällte Guido ein strenges Urteil über "Germany's next Topmodel" und #Heidi Klum.

Guido lässt kein gutes Haar an "GNTM"

Das Model Heidi Klum (41) feierte dieses Jahr "10 Jahre Germany's next Topmodel".

Werbung
Werbung

In letzter Zeit wurde schon über den ein oder anderen Zickenkrieg zwischen den Kandidatinnen berichtet, doch Heidi ist gegenüber ihren Mädchen unerbittlich. Einen begeistert die Castingshow jedoch keineswegs: Guido Maria Kretschmer. Der Stardesigner erhielt bereits eine Anfrage, um bei "Germany's next Topmodel" als Juror unterstützend mitzuwirken. Dieses Angebot lehnte er aber dankend ab. Der Grund hierfür sei angeblich, dass Guido es bevorzugt, selbst im Vordergrund zu stehen. "Vip.de" berichtete über das Urteil des Modeschöpfers: "Das ist gar nicht mein Ding! Ich bin viel zu sehr Nummer eins - bei Heidi muss man immer in der zweiten Reihe stehen." Medienberichten zufolge stünden seiner Ansicht nach auch die Kandidatinnen in keinem guten Licht. Guido erläuterte gegenüber der Klatschpresse, dass viele der Mädchen nicht genügend Potential hätten, um auch international erfolgreich sein zu können.

Werbung

Des Weiteren deklarierte er, dass in der Sendung zu viel Persönliches über die Kandidatinnen veröffentlicht werde. Nach Guidos Meinung könne dies sehr folgenreich sein, da die Nachwuchsmodels einfach in diverse Schubladen gesteckt werden und somit an Individualität verlieren können. Wer möchte also die Models buchen, die einen "Heidi-Stempel" aufgedrückt bekommen haben? Aus diesen Gründen stand es für Guido Maria Kretschmer nicht zur Debatte, bei "Germany's next Topmodel" mitzuwirken.

Sendung mit Lena Gercke?

Nachdem das Urteil über "GNTM" gefällt wurde, packte der Modedesigner über die gemeinsamen Pläne mit Model Lena Gercke (27) aus. Guido gesteht, dass er sich eine Sendung mit Sami Khediras Freundin durchaus vorstellen könnte. Seit Anfang an stimmte die Chemie zwischen den beiden, so "vip.de". Bisher hat es am Zeitmangel gelegen und deshalb konnte das gemeinsame Projekt noch nicht umgesetzt werden. Natürlich besteht immer noch die Hoffnung, dass es irgendwann soweit ist und das Projekt verwirklicht werden kann. Ohne rot zu werden offenbart Guido der Klatschpresse: "Mit ihr würde ich alles machen. Auch Nacktfotos!" Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn wir Guido Maria Kretschmer zusammen mit Lena Gercke schon bald im Fernsehen verfolgen könnten.

 Foto: Hubert Burda Media - CC-BY-NC-SA 2.0 / Flickr.com #Mode