Die Schlammschlacht zwischen Richard Lugner und seiner Exfrau Christina, genannt "Mausi", ist noch nicht vorüber, da macht der österreichische Baulöwe wieder von sich reden.

Dass der 82-jährige auf wesentlich jüngere und schöne Frauen steht, ist nichts Neues. Seine jetzige Ehefrau "Spatzi" ist der beste Beweis dafür. Lugners verflossene Liebschaften passen immer in ein Beuteschema. Genau wie seine aktuelle Favoritin, das 24-jährige deutsche Playmate Cathy Schmitz, die noch dazu gelernte Krankenschwester ist. Sie alle bekommen wenig originelle Spitznamen, mit denen sie sich offenbar gerne betiteln lassen.

Spatzi, Mausi, Bambi und Kolibri - kommen bald Fischnamen?

Direkt nach der Hochzeit beteuerte Lugners Ex "Mausi", dass sie kein Problem mit der Neuen habe.

Werbung
Werbung

Und "Spatzi" beteuerte ebenfalls, dass alles in Ordnung sei. Ach, wie schön. Auf Empfängen und Fernsehinterviews wurde sie nie müde zu erklären, dass sie Lugner nicht des Geldes wegen, sondern aufgrund seines Charakters geheiratet hätte. Häufiger gab Cathy preis: "Ich bin keine geldgeile Diva". Tatsächlich verdient sie eigenes Geld, und zwar im Wiener Einkaufszentrum des Gatten.

Mörtels "Spatzi" behauptet, dass sie ihren Mann liebe, zu ihm stehe und die Medien die Eheleute gegeneinander aufbrächten. Daneben gibt sie aber gerne zu, sich von ihm teure Geschenke machen zu lassen. So bekommt sie von ihm Kleider und Schmuck, die sie sich sonst nicht leisten könnte. Ob Gattin Nr. 5 mit ihren Äußerungen ihre lauteren Absichten untermauern kann?

Die Krankenschwester wird ihn sicher nicht pflegen - oder doch?

Cathy hat es an der Seite eines reichen, alten Mannes mit Testosteronüberschuss allerdings nicht gerade leicht.

Werbung

Sie muss nicht nur gegen Neid und Klischees bezüglich des Altersunterschiedes, sondern auch gegen das Image des blonden Dummchens ankämpfen.

Nicht verwunderlich, dass es jetzt, nur vier Monate nach der prunkvollen Hochzeit, gewaltig kriselt. Wenig erstaunlich, werden die meisten sagen. Schuld daran ist höchstwahrscheinlich nicht "Mausi", sondern eher der riesige Altersunterschied. Wenn man die aktuellen Fotos der beiden beim Deutschen Filmball betrachtet, sieht Cathy alles andere als glücklich aus. Zum Opernball im Februar begleitete eine andere Dame Richard Lugner: Elisabetta Canalis, die Ex-Freundin von George Clooney. Und er tanzte bis zum Morgen. Erstaunlich ist schon, woher der Mann diese Energie nimmt.