Selena Gomez hat einen neuen Freund und lässt es die ganze Welt wissen. Seit kurzem führt sie eine Beziehung mit dem 25-jährigen DJ Zedd, der in Russland geboren und in Deutschland aufgewachsen ist. Mit ihm hat sie am 23. Februar ihre neue Single „I want you to know“ veröffentlicht, und postet immer wieder gemeinsame Bilder auf Instagram. Bald soll auch das Video zu dem Lied veröffentlicht werden. Obwohl ihre neue Beziehung noch sehr frisch ist, haben ihre Freunde dem amerikanischen Onlinemagazin hollywoodlife.com erzählt, dass Selena Gomez und Zedd total ineinander verliebt seien, sie fantastischen Sex hätten und er viel besser zu ihr passe als ihr Ex Justin Bieber (21).

Werbung
Werbung

Von 2010 bis 2014 führte Selena Gomez eine öffentliche, stressige Beziehung mit dem Sänger Justin Bieber (21) und gestand vor kurzem, nach der Trennung sogar unter Depression gelitten zu haben. Der Sänger soll oft fremd gegangen sein und war nicht wohl immer ehrlich zu ihr. Letztes Jahr veröffentlichte sie ihr Lied „The Heart wants what it wants“, welches von der gemeinsamen Beziehung der beiden und vom innerlichen Kampf loszulasen handel, denn die Sängerin ist immer wieder zu ihm zurückgekehrt. Doch mit DJ Zedd soll alles besser laufen und Freunde von ihm berichteten der Presse, dass er schon immer in Selena verknallt gewesen sei und sie immer kennenlernen wollte. Letzte Woche erzählte er in einem Interview mit AMP-Radio, dass er sie während einer „Pinkelpause“ kennengelernt habe, und daraufhin die Idee entstand ein Lied für sie zu produzieren.

Werbung

Auch Selenas beste Freundin Taylor Swift (25) ist begeistert von Zedd und hat ihr geraten nicht mehr zu Justin zurück zukehren, denn der soll alles andere als begeistert davon sein, dass seine Exfreundin eine neue öffentliche Beziehung führt und will sie nun mit allen Mitteln zurückerobern. Auch in der Vergangenheit machte er immer wieder deutlich, dass niemand besser als Selena sei. Aber Selena scheint ihr Glück gefunden zu haben, während er sich mit Affären zufrieden geben muss. Klingt wohl nach Karma.