Es schien alles so perfekt. Nach der Beinahe-Trennung gewann der schöne Schwarzenegger-Sprössling das Herz des Teenie-Stars Miley Cyrus in einer romantischen Aktion zurück. 100 Rosen in vielen Farben, mehrere romantische Abendessen und viele herzzerreißende Emails brauchte es, bis #Miley Cyrus ihren Patrick wieder in ihr Herz ließ. Doch gibt es bereits wieder Grund zur Eifersucht?

Patrick Schwarzenegger hat aus seinen Fehlern anscheinend nichts gelernt

Auf neu veröffentlichten Fotos ist Patrick Schwarzenegger, der Freund von Miley Cyrus, schon wieder mit einer anderen hübschen Dame zu sehen. Und sie ist das komplette Gegenteil seiner Herzensdame: brünett, lange Haare und natürlich. Es ist keine Geringere als Schauspielerin Bella Thorne (17). In Los Angeles wurden die beiden nun turtelnd und lachend gesichtet. Beide schienen sichtlich glücklich und die Anwesenheit des Gegenübers zu genießen. Später ging es dann noch zum Abendessen in das bekannte Restaurant "Mud Hen Tavern". Hatten die beiden etwa ein romantisches Date oder war es bloß ein harmloses Abendessen unter Freunden?

Wie wird der Teenie-Star Miley Cyrus auf die Bilder reagieren?

Das britische Onlineportal "Dailymail" berichtet, dass es sich bei dem Abendessen lediglich um ein Treffen unter Freunden gehandelt haben soll. Schauspielerin Thorne und der Schwarzenegger-Sprössling seien nicht alleine gewesen. Offenbar war noch ein weiterer Freund anwesend. Es wäre aber auch verwunderlich gewesen, wenn Miley Cyrus ihren Schwarzenegger nach den kürzlichen Aktionen mit einer so hübschen Frau alleine gelassen hätte. Gut, dass ein Aufpasser dabei war. Nun muss die Pop-Göre sich anscheinend keine Sorgen machen. Und auch Bella Thorne hat in weiser Voraussicht die Bilder des Abends auf ihrem Profil bei Instagram mit folgender Unterschrift belegt: "Mit meinem Kumpel @patrickschwarzenegger wir sind nur Freunde". Vermutlich hatte sie Angst, sie könnte sonst Opfer einer Racheaktion von Miley Cyrus werden.

Foto: Hot Gossip Italia / Lizenziert unter CC BY-4.0 / flickr.com Creative Commons.