Steht die Scheidung kurz bevor?

Auch im Fall des Ehepaares George und Amal Clooney trifft die alte Binsenweisheit: "Es wird nie so heiß gegessen wie gekocht wird", zu. Laut den Titelseiten amerikanischer Medien sollte eine Trennung des Stars und seiner Frau ja unmittelbar bevorstehen. Auch wurde von 200 Millionen Dollar gemunkelt, um die es im Falle einer Scheidung gehen sollte. Grund der bevorstehenden Trennung sollte die, laut Aussage amerikanischer Medien "herrschsüchtige und eifersüchtige" Amal Clooney sein.

Der Grund für die Gerüchte

Wie die Medien auf die Trennungsgerüchte gekommen sind, darüber lässt sich nur spekulieren.

Werbung
Werbung

In der Onlinezeitung "weekend.at" wird ein Insider zitiert, der gegenüber der "InTouch" behauptet haben soll, dass diese Ehe gar nicht halten kann und es für den Star so richtig teuer werden wird. Als weiteres Indiz für eine bevorstehende Trennung ist die Ablehnung Amals, Georg Clooney zu den Oscars zu begleiten, angeführt. Der Hauptgrund aber, soll die angebliche Weigerung Amals sein, ein Kind von Clooney zu bekommen.

Clooney dementiert Gerüchte

Wie allgemein bekannt, ist man in #Hollywood mit Klatsch und Tratsch schnell zur Hand. Clooney, dem sein Privatleben absolut heilig ist und der sich sogar weigert soziale Medien zu nutzen, scheint der Klatsch dann doch zu viel gewesen zu sein. Wenig überraschend dementiert Clooney die Ehekrise durch seinen Sprecher gegenüber "RumourFix".

Wo Rauch ist, da ist auch ein Feuer

Dass die Gerüchte frei erfunden sind, ist aber trotzdem schwer zu glauben, denn wo Rauch ist, da findet man bekanntlich auch ein Feuer oder wenigstens einen kleinen Funken.

Werbung

Die Wahrheit dürfte wahrscheinlich in der Mitte liegen. Wie in "Steiermark Aktuell" im Zuge eines Interviews mit einer Promiexpertin behauptet, handelt es sich bei Amal Clooney um eine Perfektionistin. In diesem Interview wird weiterhin ausgeführt, dass es gerade diese Perfektion sein kann, die zu Problemen in der Ehe führen könnte oder bereits geführt hat.

Laut "InTouch" ist Clooney von Amals Allüren genervt

Dem US-Magazin "InTouch" zufolge soll Clooney von den ständigen Star-Allüren seiner Ehefrau genervt sein. Ob das gleich ein Grund für eine Trennung sein soll, sei dahingestellt. Bleibt dem Ehepaar zu wünschen, dass sich die Krise als kleines Problem herausstellt und mit ein bisschen gutem Willen wieder in den Griff zu bekommen ist.

Foto: HotGossipItalia - CC BY-2.0 - flickr.com.