Johnny Depp erscheint verspätet zu den Dreharbeiten

Die Gerüchte um die Ehe von Johnny Depp und Amber Heard scheinen kein Ende zu nehmen. Genährt wurden die Spekulationen durch das Fehlen Depps am Set für die Dreharbeiten des neuesten Films der "Fluch der Karibik"-Serie. Es wurde vermutet, dass sich Depp wegen seiner Eheprobleme auf seiner Insel verkrochen hatte. Während sich die Schlagzeilen in den US-Medien überschlugen, traf das Paar in Brisbane, Australien ein.

200 Crewmitglieder warteten vergebens

Zur Vorgeschichte: Johnny Depp verließ das Set zu den Dreharbeiten von "Fluch der Karibik" um sich an der Hand operieren zu lassen.

Werbung
Werbung

Die Verletzung, die sich Depp während der Dreharbeiten zuzog, waren schwerer als ursprünglich gedacht. Depp sollte nach erfolgter Genesung wieder ans Set zurückkehren, was er aber anscheinend nicht tat. Wie auf "krone.at" berichtet, warteten über 200 Crewmitglieder vergeblich auf das Erscheinen des Stars. Die Crewmitglieder waren doppelt sauer weil sie fürs Warten auch kein Geld bekamen.

Leben Johnny Depp und Amber Heard getrennt?

Wie die Onlineausgabe der "Daily News" berichtet, ist der Star nun doch zum Set zurückgekehrt. Im Schlepptau seine Frau Amber. Das Paar schien glücklich verliebt und von einer Ehekrise gab es keine Spur. Händchenhaltend straften sie all jene Medien Lügen, die schon ein getrenntes Leben des Paars vermuteten. Die Vermutungen über ein getrenntes Leben der beiden sind aber nicht ganz unbegründet, denn wie die "Daily News" berichtet, ist das gemeinsame Erscheinen in Brisbane der erste öffentliche Auftritt des Paares seit ihrer Hochzeit im Februar.

Werbung

Amber Heard verbringt wilde Partynächte mit der Fotografin Io Tillett Wright

Wenn auch das gemeinsame Auftreten des Paares die Gerüchte über eine Ehekrise verstummen lassen, kann es über gewisse Spannungen nicht ganz hinwegtäuschen. Wie in "gala.de" berichtet, soll Amber Heard sehr oft mit der Fotografin und Künstlerin Io Tillett Wright zusammen sein. Nicht gerade vertrauenerweckend, scheint auch ein Bild der Künstlerin mit Heard auf Instagram zu sein, in dem, wie "gala.de" berichtet, die Künstlerin Heard wegen ihrer Einstellung zur Bisexualität lobt. Auf einer Party sollen sie gemeinsam eine Toilette besucht haben.

Foto: Angela George. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. #Kino #Hollywood