Die Comedian Amy Schumer stolperte bei der „Time 100 Gala“ mit dem Gesicht nach vorne auf den Roten Teppich, gerade als Kanye West und Kim Kardashian ihren Blitzlichtgewitter-Moment hatten und sich in Szene setzen wollten. Kanye war sichtlich wenig erfreut darüber, dass die Comedian sich direkt vor seiner Frau und ihr teures Kleid von "Sophie Theallet" warf. #Kim Kardashian konnte sich, wie die umstehenden Besucher der "Time 100 Gala", ein Grinsen kaum verkneifen. 

Kanye West reagiert scheinbar verärgert auf Amy Schumers Showeinlage

Doch Kanye West, dessen Mine blieb streng: „Sie waren sehr ernst. Kim hat ein wenig gelächelt.

Werbung
Werbung

Kanye nicht.“, berichtet ein Augenzeuge der US Weekly. Auf einem Bild wirkte seine Körpersprache sogar fast schon aggressiv. Das kann allerdings auch auf den Schreck zurückzuführen sein, schließlich fällt einem nicht jeden Tag auf dem Roten Teppich jemand vor die Füße. 

Kanye West wird sein eigenes Verhalten vor Augen gehalten

Aber wieso warf sich Comedian Amy Schumer vor Kanyes Füße? Wohl um ihm zu zeigen, wie frustrierend es sein kann, wenn dir in deinem Moment des Ruhmes jemand die ganze Aufmerksamkeit stiehlt. Schließlich hatte Kanye West nicht nur einmal wegen seiner Loyalität gegenüber Beyoncé bei einer Preisverleihung einem anderen Musiker die Dankesrede verdorben.

War Kanye so sauer wegen den Paparazzi?

Zumindest hätte Kanye so viel Gentleman sein, und der Frau aufhelfen können, die vor ihm auf dem Boden lag, wenn er schon nicht zu Späßen aufgelegt war.

Werbung

Schon vor dem Event hatte Kim Kardashian mit ihrem wundervollen, aber leider auch sehr langen schwarzen Kleid zu kämpfen. Und so kam es auch, dass ein Fotograf ihr beim Einsteigen in das Auto auf ihre Schleppe trat und so ihr Kleid ruinierte. Als dann auch noch sein Auftritt auf dem Roten Teppich zerstört wurde, war wohl bei Kanye nichts mehr zu retten. So zumindest schien es auf den ersten Blick.

So reagierten Kanye West und Kim Kardashian wirklich 

Comedian Amy Schumer selbst nimmt Kanye und Kim in Schutz. Die Bilder hatten die Reaktion der beiden wohl völlig falsch eingefangen. Kim Kardashian und Kanye West waren eher besorgt als sauer auf die Comedian. "Ich sprach mit ihnen. Kim war besorgt um mich und ich denke Kanye war erschrocken", sagte Amy Schumer zu people. "Sie waren wirklich süß, Kim war wirklich lustig. Sie war so: 'Oh mein Gott, ich dachte, braucht dieses Mädchen Hilfe?' Und sie dachte sich 'das war wirklich lustig'.", berichtete Amy Schumer weiter. Anscheinend versteht man im Hause West-Kardashian also doch ein wenig Spaß. Wenn auch Kanye West in diesem Falle ein wenig zurückhaltender war als seine Frau.