Auszug, Zensur, Polizeieinsatz! In den letzten drei Tagen überschlugen sich die Mitteilungen aus Newtopia. Inzwischen hat auch Sat.1 bestätigt, dass die Pioniere Andreia, Aurica, Hans, Belinda (sie wurde regulär rausgewählt), Conny, Lennert und Tatjana das Camp verlassen haben. Doch nach wie vor sind Fans verärgert, besonders darüber, dass der Livestream für über 33 Stunden abgeschaltet wurde. Aktuell geht er wieder. Was wirklich passiert ist, erzählt uns eine Mitarbeiterin von Talpa, die das Projekt von Anfang an mit betreut. Wir nennen Sie weiterhin Anja mit Decknamen, um sie zu schützen. Diese hatte uns bereits exklusive Informationen zu den Vorwürfen gegeben, dass bei Newtopia alles fake sei.

Werbung
Werbung

Das heutige Gespräch wurde am 30. April 2015 geführt.



Anja, die kritischen Meldungen über Newtopia reißen nicht ab. Der Reihe nach: Warum habt ihr den Livestream unterbrochen?

Es handelte sich um intensive Gespräche mit den Teilnehmern, die vertraulich waren.



Genau das werfen die Presse und vor allem Fans Talpa und Newtopia vor - völlige Intransparenz und Geheimniskrämerei!

Bei den Fans bitten wir, wenn auch zum wiederholten Mal, um Entschuldigung. Was Medien unterstellen, ist schon eher fragwürdig. Wenn psychologische Gespräche stattfinden, dürfen wir natürlich nicht die Kamera raufhalten.



Oder sollten die Zuschauer nicht sehen, wie bei Newtopia wieder Bier getrunken wird? Es sollen für 380 Euro Alkohol konsumiert worden sein?

Alkohol wird seit dem ersten Tag konsumiert.

Werbung

Richtig ist, dass wir den Pionieren Pizzen und Getränke bestellt haben. Wer dabei ein Bier wollte, hat dieses bekommen.



Ebenfalls war die Rede davon, dass Peyman einen Mitarbeiter bei Newtopia geschlagen haben soll?

Davon habe ich keine Kenntnis und habe davon nie etwas vor Ort erfahren!



Sat.1 bestätigte aber einen Polizeieinsatz.

Das ist richtig. Man schickte eine Streife wegen eines Notrufs eines besorgten Zuschauers. Dies konnte durch unsere Security aufgeklärt werden. Das war's.



War die Polizei auf dem Gelände von Newtopia oder durchsuchte sie die Pioniere?

Nein!



Warum war euch die Nominierung so wichtig? War denn die Grundidee von Newtopia nicht eine neue Welt...?

Und hier unterbreche ich Dich! Das ist vorgeschoben! Es kann nicht sein, dass ich mich zunächst mit den Annehmlichkeiten der alten Welt begnügen will. Das ist - sorry - eine Sauerei! Schulden machen, Matratzen für über 200 Euro je Stück kaufen, Geld pumpen, Handwerker nicht bezahlen.

Werbung

Dann, wenn's langsam eng wird, fällt mir plötzlich ein, dass ich eine Revolution beginnen sollte. So nun auch nicht. Viele Pioniere, so nett sie auch sind, haben sich überhaupt keine Gedanken darüber gemacht, wie sie die neue Gesellschaft aufbauen sollen.



Nur ist es dann nicht zum Nachteil für die Pioniere, wenn sie kein Geld mehr haben. Man hätte dann darüber erzählen können, wie ein Experiment scheitert und Newtopia mit neuen Kandidaten weiter versuchen können.

Die Pioniere wissen, dass sie Wasser und im Notfall natürlich auch Essen gestellt bekommen. Wir können sie nicht verhungern lassen. Das macht eine Revolution sehr einfach. 



Warum das? Ich denke, die Pioniere müssen sich bei Newtopia selbst versorgen?

Ganz einfach, weil wir uns sonst strafbar machen würden.



Also sind die Pioniere daran Schuld und spielen ein falsches Spiel?

Bei der Nominierung haben sie es übertrieben. Sie sind diese Bedingungen vertraglich eingegangen und haben diese, yunächst, zu ihrem Vorteil genutzt.



Seid ihr sauer, dass die Pioniere Newtopia verlassen haben?

Ja, denn ich hätte mir gewünscht, dass man hier wirklich einen Konsens findet.



Wer zahlt letztlich die Schulden der Pioniere? Im Streitfall zahlt die Schulden Talpa. Sowas gibt es nicht mal in der alten Welt, dass man Schulden machen kann und dann nicht dafür gerade stehen muss.



Anja, vielen Dank für die Infos zu Newtopia und der Lage bei Talpa und euch weiterhin viel Glück, trotzdem!

Lesen Sie in dem ersten Interview, was Anja zu den Vorwüfen der Einflussnahme seitens Talpa bei Newtopia sagt.  #Fernsehen