Sie waren das #Hollywood-Traumpaar schlechthin. Emma Stone (26) und ihr Schauspielkollege Andrew Garfield (31) waren vier Jahre lang ein Paar. Vor kurzem erst wurde in den Medien über eine Beziehungspause der beiden diskutiert, da sie sich aufgrund ihres Jobs nur noch selten gesehen haben sollen. Doch nicht der stressige Terminkalender war schuld am Liebes-Aus - nein, Andrew Garfield soll der Übeltäter gewesen sein.

Der "Spider Man"-Darsteller soll angeblich einen One-Night-Stand mit einer unbekannten Frau gehabt haben. "promiflash.de" berichtete, dass Emma seit längerer Zeit skeptisch gewesen sein soll, weil sich Andrew beträchtlich distanziert verhalten habe.

Werbung
Werbung

Derzeit steht Andrew in Taiwan für den neuen Film "Silence" von Martin Scorsese vor der Kamera und die Vorbereitung auf diesen Film hat ihn Medienberichten zufolge ziemlich erschöpft. Um die Rolle verkörpern zu können, musste Andrew ca. 20 Kilogramm abnehmen - die Folge davon war, dass er sich auch psychisch in einer keineswegs guten Verfassung befand.

Emma Stone war über sein Geständnis zutiefst entsetzt

Emma war sich sicher, dass mit Andrew irgendetwas nicht stimmte und stellte ihn deshalb zur Rede. Ein Insider offenbarte folgende Informationen gegenüber dem "OK-Magazin": "Er beichtete ihr, dass er in einer Bar in Taiwan eine Frau kennengelernt habe und sie die Nacht miteinander verbracht hätten." Diese Nachricht war mit Sicherheit äußerst schockierend und verletzend für die Schauspielerin.

Werbung

"Emma war total entsetzt und machte sofort Schluss", so der Insider weiter. Nun ist auch verständlich, wieso die Gerüchte einer Beziehungspause die Runde machten. Ob sie ihm das jemals verzeihen kann?

Laut "top.de" scheint ein Liebes-Comeback noch in weiter Ferne zu sein. Der Insider gab noch mehrere Informationen bekannt: "Sie denkt, dass es vielleicht noch andere Frauen gab. Sie sind schließlich beide viel unterwegs und sehen sich nicht oft. Emma hätte nie gedacht, dass Andrew ihr so etwas antun würde. Und jetzt fühlt sie sich so, als ob sie ihn nie richtig gekannt hat." Das muss für Emma ein echt harter Schlag ins Gesicht gewesen sein. Nachdem Emma sich endgültig von Andrew trennte, packte sie umgehend ihre Sachen und zog aus dem gemeinsamen Haus aus. Medienberichten zufolge hat Andrew gemerkt, dass er zu weit gegangen ist und Emma zutiefst verletzte. Er hofft, nach wie vor, dass Emma ihm den Seitensprung irgendwann verzeihen kann. Da muss sich der Schauspieler wohl nun richtig ins Zeug legen.

Foto: El Hormiguero / Flickr.com - Lizenziert unter CC BY-ND 2.0 via Creative Commons.