Die Veröffentlichung von Justin Biebers neuem Album steht kurz bevor. Während sich seine Fans in voller Vorfreude befinden und dem Veröffentlichungsdatum entgegenfiebern, gibt es vor allem eine Person, die die Aussicht auf die neuen Songs von Biebs alles andere als erfreut: Selena Gomez. Die zerbrochene Beziehung mit seiner Exfreundin Selena soll Justin, einem Gespräch mit Ryan Seacrest (40) zufolge, als Inspirationsquelle für einige seiner neuen Songs gedient haben. Die Fans von Justin wird es erfreuen, denn die Verarbeitung persönlich einschneidender Erlebnisse ist seit jeher ein wesentliches Element im Schaffensprozess von Künstlern, welches die Kreatitivät beflügelt.

Werbung
Werbung

Doch wie muss sich wohl die Exfreundin Selena Gomez angesichts des ihr bevorstehenden Spießrutenlaufs fühlen?

Selena Gomez möchte die Beziehung mit #Justin Bieber am liebsten für immer hinter sich lassen. Zu tief sitzen noch die Verletzungen nach dem Beziehungsaus mit Justin, der bereits während der Beziehung durch seine Flirts mit anderen Frauen für Aufsehen gesorgt hatte. Nun muss Selena Gomez auch noch fürchten, dass Justin Bieber intime Details über ihre Beziehung in seinem neuen Album preisgibt, und damit ihrem Ruf schadet. Viel Stoff würde die ehemalige Liebe der beiden nämlich bieten. Die beiden waren über einen längeren Zeitraum zusammen und erlebten ein ständiges Auf und Ab, welches Justin immer noch verarbeiten muss: "Es war eine lange Beziehung, die Herzen gebrochen, Glück hervorgebracht und viele verschiedene Gefühle geweckt hat.

Werbung

Davon wird vieles auf dem Album sein".

Bislang sind die Befürchtungen von Selena Gomez reine Vermutungen. Die beiden Stars haben bereits seit längerem keinen Kontakt mehr miteinander. Selena Gomez wird also sicherlich keine Gelegenheit haben, das Album vor seiner Veröffentlichung zu hören.

Selena Gomez wird wohl, wie die Fans von Justin Bieber, auf die Veröffentlichung des neuen Albums warten müssen. Vielleicht wird sie die Wartezeit ja sinnvoll nutzen, um fleißig weiter an ihrer eigenen Karriere zu arbeiten und ihre Fans mit neuer Musik zu beglücken. Zu wünschen wäre es Selena Gomez angesichts der andauernden Demütigungen nach dem Beziehungsende mit Justin Bieber.