Was verbindet #Miley Cyrus, Selena Gomez, #Justin Bieber oder Lady Gaga neben der Tatsache, dass sie alle weltberühmt sind, miteinander? Diese und viele weitere Stars stehen im Verdacht oder haben bereits öffentlich zugegeben, dass sie Drogen konsumieren oder zumindest in der Vergangenheit schon Erfahrungen damit gesammelt haben. Teilweise überkommt einen das Gefühl, dass Stars mitunter berühmter für ihre Exzesse als für ihre Filme oder Musik sind. Warum greifen so viele Stars zu Drogen und wer stand eigentlich bereits im Drogenskandal?

Jüngstes Beispiel auf der Liste der Drogenkonsumenten ist der Ex-Disney-Star Miley Cyrus.

Werbung
Werbung

Nach ihrer Trennung von Patrick Schwarzenegger ist die Sängerin gern gesehener Gast auf jeder Party. Es ist bekannt, dass Miley Cyrus mal zur Zigarette greift und auch dem Alkohol nicht abgeneigt ist. In letzter Zeit macht Miley jedoch immer häufiger mit ihren Drogenexzessen Schlagzeilen. Auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte sie zuletzt ein Bild mit Riesen-Joint und verklärtem Blick.

Auch Musik-Star Rihanna befindet sich häufig wegen ihres Drogenkonsums, der im Widerspruch zu ihrer Vorbildfunktion steht, in der Kritik. Die Sängerin räumt ein, dass sie gerne zu Joints greift und auch sie dokumentiert ihr Laster gerne auf Bildern. Kürzlich soll Rihanna von Fans jedoch auch dabei beobachtet worden sein, wie sie Kokain konsumierte. Sie bestreitet den Konsum harter Drogen jedoch bis heute.

Werbung

Justin Bieber ist ebenfalls kein Kind von Traurigkeit. Der Ex von Selena Gomez ist für sein ausschweifendes Leben bekannt. Auch er soll bereits zu Drogen gegriffen haben, um auf einer Party den eigenen Spaßfaktor zu erhöhen. Seine Ex-Freundin Selena Gomez soll er während ihrer Beziehung dazu animiert haben, mit ihm gemeinsam Drogen auszuprobieren. Im Hollywood-Club "10oak" sollen die beiden Stars sogar beim gemeinsamen Drogenkonsum gefilmt worden sein.

Lady Gaga kommt mittlerweile ohne Drogen aus. Sie lebt ein Leben in nüchternem Zustand, um alle Facetten ihres Alltags spüren zu können. Doch auch sie durchlief, nach eigener Aussage, eine experimentelle Phase in ihrem Leben, in der sie eine Vielzahl harter Drogen ausprobierte. Heute widersteht sie den Lustigmachern weitestgehend.

Die Frage, warum gerade Stars häufig mit Drogen in Berührung kommen, lässt sich nicht eindeutig beantworten. Vermutlich ist es eine Mischung aus vielen Gründen: Eine erhöhte Stressbelastung, eine besondere Neugierde an neuen Dingen, die insbesondere Künstler miteinander verbindet, eine höhere Anzahl entsprechender Gelegenheiten an Drogen zu gelangen oder das Umfeld, in dem sie sich bewegen, welches Drogen generell eher zugeneigt ist.

Bild: Miley Cyrus - Instagram.