Mit großen Erwartungen und insgesamt ca. 2,3 Tonnen Gewicht im Gepäck zogen 16 Kandidaten in das Biggest Loser-Camp. Nach sieben anstrengenden Monaten, mit viel Fleiß und Verzicht, geht es jetzt für die Kandidaten auf das große Finale zu. Am 22. April ist es endlich soweit, alle Biggest Loser-Kandidaten zeigen, was viel Disziplin und harte Arbeit bewirken können.

Hat Biggest Loser-Kandidat Stefan den Sieg schon in der Tasche?

Kandidat Stefan (44) ist hierfür ein besonders gutes Beispiel. Er hat auf jeden Fall große Chancen den Sieg nach Hause zu fahren. Mit 143,1 kg zog er in das Camp ein, deutlich erschlankt überraschte er alle im Halbfinale, bis zu diesem Zeitpunkt hatte er tatsächlich bereits 50,1 kg abgenommen.

Werbung
Werbung

Wir werden sehen wie viel er von den verbliebenen 93 kg im Finale noch abnehmen wird. Bei einer Größe von 1,80 m wird Stefan es allerdings schwer haben, noch viel abzunehmen.

Kann eine Frau Biggest Loser 2015 werden?

Eine schöne Überraschung wäre es, wenn endlich eine Frau gewinnen würde, das hatten wir in der Vergangenheit nämlich noch gar nicht. Doch ob Schwimmerin Martina (28) mit den starken Männern wirklich mithalten kann? Im Halbfinale musste sie sich den Männern leider bereits geschlagen geben, mit 36,1 kg Gewichtsverlust bei einem Startgewicht von 132,8 kg, hatte sie ihren Konkurrenten nichts entgegenzusetzen. Dennoch hat sie ein großartiges Abnehmergebnis erzielt und kann sehr stolz auf sich sein.

Nutzt Biggest Loser-Kandidat Semih seine zweite Chance?

Kandidat Semih (33) ist vom Favoriten zum Auszug geschlittert, und wieder zurück.

Werbung

Dank Trainer Ramin Abtin bekam Semih noch eine zweite Chance, und könnte uns alle im Finale noch richtig aus den Latschen hauen. Schließlich hat dieser bei einem Startgewicht von 165 kg bisher 54 kg abgenommen und kann somit Biggest Loser-Kandidat Stefan im Finale noch sehr gefährlich werden. Mit vorerst 111 kg zieht er ins Finale ein, mal sehen wie viel er bis dahin noch abnehmen kann, da ist bei einer Größe von 1,83 m auf jeden Fall noch Luft nach oben.

Räumt Biggest Loser-Kandidat Patrick das Feld von hinten auf? 

Patrick (22) hält sich für den "Underdog" und ist sich sicher, dass er im Finale alle aus den Socken hauen wird. Bei ihm ist wohl auch noch nicht das letzte Wort gesprochen. Die Frage wird nur sein, ob er tatsächlich mit den Biggest Loser-Topfinalisten Stefan und Semih mithalten kann. Möglicherweise kann er seine Konkurrenten nach dem Halbfinale noch einholen, von seinem ursprünglichen Startgewicht von 149,3 kg hat er satte 47,40 kg abgenommen. 101,9 kg bringt er nur noch auf die Waage.

Werbung

Ginge es nach den Wiegeergebnissen aus dem Halbfinale, wäre Stefan mit 35,01 % Gewichtsabnahme Biggest Loser 2015 geworden. Kurz gefolgt von Semih mit 32,73 % und Patrick mit 31,75 %. Martina hätte mit 27,18 % leider nur den vierten Platz erreicht, worauf sie dennoch zurecht stolz sein könnte. Es ist also noch alles offen, ob Semih oder Patrick Biggest Loser-Kandidat Stefan auf den letzten Metern noch den Rang ablaufen können.

Wir sind gespannt welcher der vier Biggest Loser-Kandidaten im Finale prozentual am meisten Gewicht verloren hat und somit die Siegerprämie von 50.000 Euro mit nach Hause nehmen kann. Möglicherweise wird ihnen sogar noch Biggest Loser-Kandidat Mark einen Strich durch die Rechnung machen, dieser hat nämlich noch die Chance nachträglich ins Finale einzuziehen, wenn er es schafft 30 kg abzunehmen.

Bild: Sat.1. #Gesundheit #Fernsehen