Der Action-Star privat

So knallhart er sich in seinen Kinofilmen auch zeigt, so fürsorglich ist Vin Diesel in seinem Privatleben. "Harte Schale, weicher Kern" scheint auf niemanden besser zuzutreffen als auf den Actionstar aus "Fast & Furious". Diesen weichen Kern scheint der Star auch konsequent auszuleben. Überraschte Diesel, laut Onlinezeitung "viply.at" schon durch das Verschieben der Premiere des Films "Fast & Furious 7" in Abu Dhabi, weil seine Lebensgefährtin Paloma Jimènez ein Kind bekam; war die Überraschung noch größer als Vin Diesel bei den MTV Movie Awards, zu Ehren seines verstorbenen Freundes Paul Walker das Lied "See You Again" zum Besten gab und das Publikum zu Tränen rührte.

Werbung
Werbung

Wie in diversen Medien zu lesen war, ist es nicht das einzige Mal gewesen, dass Diesel seinem verstorbenen Freund die Ehre erwies.

Familie kommt zuerst

Dass seine Familie noch vor der Karriere kommt, scheint auf jeden Fall ein Teil des Zaubers zu sein, den der muskelbepackte Star auf seine Fans ausstrahlt. Sie sehen es ihm auch stets nach, dass er so wenig wie möglich über sein Privatleben offenbart, wie auch bei der Geburt seines dritten Kindes zu sehen war. Wie die Onlinezeitung "viply.at" berichtet, weigerte sich Diesel den Namen und das Geschlecht des Kindes bekanntzugeben. Dafür überraschte er seine Fans mit einem entzückenden Foto aus dem Krankenhaus mit dem Text aus einem Lied von Lois Armstrong "What a Wonderful World".

Der Zauber des Vin Diesel

Der Star ist anscheinend immer für eine Überraschung gut.

Werbung

Gerade diese Diskrepanz zwischen muskelbepacktem Actionhelden, wie Vin Diesel in Filmen wie "Riddick: Dead Man Stalking" oder "Fast & Furious" hinlänglich beweist, und seiner sanften, emotionalen Seite, lässt Diesel zu dem Superstar werden, für den er von seinen Fans bewundert wird. Dass Vin Diesel sich auch nicht scheut, in der Öffentlichkeit Tränen zu vergießen, setzt dem Ganzen das sprichwörtliche "Sahnehäubchen" auf.

Nächsten Kinofilm in der Tasche

Der Erfolg gibt ihm Recht. Neben dem Actionknaller "Fast & Furious" wird Vin Diesel Ende dieses Jahres im Fantasyfilm "The Last Witch Hunter" als Hexenjäger zu sehen sein. Vor "Fast & Furious" überzeugte der Star im Film "Guardians oft he Galaxy".

Foto: Gage Skidmore - CC BY-SA 2.0 - flickr.com. #Hollywood