Die Geburtsstunde von "YouTube"

Ein Hauch von Nostalgie wehte heute durch den Onlineblätterwald, als in der Zeitung "Heute" online das erste Video der Plattform "YouTube" gezeigt wurde. Es dauert genau 18 Sekunden und zeigt einen der Mitbegründer "YouTube`s" vor einem Elefantengehege im Zoo. Es ist als solches nicht wirklich spektakulär, denn es wird nur geredet, aber der Wert dieses Videos liegt auch woanders. Als wirklich allererstes Video markiert es nämlich auch die Geburt und den 23. April 2005 als Geburtstag der Plattform. Heutzutage gibt es wahrscheinlich niemanden mehr, der nicht wenigstens einmal in seinem Leben, den Begriff "YouTube" gehört hat.

Werbung
Werbung

Das Unternehmen "YouTube" - Eine Erfolgsgeschichte

"YouTube hat seinen Unternehmenssitz in Kalifornien, genauer gesagt in San Bruno. Das Videoportal gehört dem amerikanischen Unternehmensriesen Google. Gegründet wurde es von ehemaligen PayPal-Mitarbeitern namens Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim. Millionen von Nutzern laden täglich ihre Filme hoch, um gesehen und bewertet zu werden. Angeblich werden 300 Stunden pro Minute auf "YouTube" hochgeladen und gesehen werden die Videos allemal, dass beweisen die Millionen und Abermillionen Aufrufe jeden Tag. Über Partnerprogramme lässt sich mit "YouTube" aber auch kräftig Geld verdienen. Die Devise ist: "Je verrückter - desto mehr Klicks".

"YouTube" Stars

Dass YouTube mehr ist, als nur ein Onlineportal, beweisen diejenigen Menschen, die mithilfe des Onlineportals berühmt geworden sind.

Werbung

Meist sind es bizarre Auftritte, die von Usern millionenfach angeklickt wurden, aber es gibt schon einige, an die man sich noch erinnern kann. Eines davon ist Amber Lee Ettinger. Amber Lee Ettinger war, wie in der "Heute" zu lesen, ein unbekanntes Model. Berühmt wurde sie im Wahlkampf als Obama Girl, indem sie Videos zur Unterstützung Barack Obamas auf "YouTube" veröffentlichte.

"Gangnam Style" knackt die 2 Milliarden Grenze

Unvergesslich bleibt auch das Kultvideo "Gangnam Style" vom Rapper Psy. Dieses Musikvideo erzielte mit seinen 2 Milliarden Klicks einen absoluten Rekord auf "YouTube". Das hat ihm bis heute niemand nachgemacht. Selbst Justin Bieber lag mit "Baby" fast um eine Milliarde Klicks darunter.

Foto: YouTube.com

#Internet #Marketing