Johnny Depp, in letzter Zeit durch Trennungsgerüchte ins Gerede gekommen, gehört mit Sicherheit zu den wandlungsfähigsten Schauspielern überhaupt, und das hat er in seinen vielen Filmen bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wie wandlungsfähig Johnny Depp aber wirklich ist, weiß man erst seit dem ersten Trailer von "Black Mass". Nun ist ein zweiter Trailer erschienen und der macht wirklich Lust auf mehr.

Der Anblick von Johnny Depp in "Black Mass" ist ein wahrer Schock für alle Fans

Trotzdem, für diejenigen, die den ersten Trailer zu "Black Mass" noch nicht gesehen haben und Johnny Depp noch als Jack Sparrow in Erinnerung haben, ist der Anblick des Schauspielers in "Black Mass" ein wahrer Schock.

Werbung
Werbung

Selbst diejenigen, die den ersten Trailer gesehen haben, müssen sich erst nach und nach an den Anblick gewöhnen. Halbglatze, frostige blaue Augen und ein wirklich böses Lachen lassen alle Erinnerungen an den schrulligen Jack Sparrow verblassen. Johnny Depp ist böse, wirklich böse und das sieht man ihm auch an.

Johnny Depp schließt mit Joel Edgerton eine Allianz gegen die italienische Mafia

Aber auch als Gangsterboss macht Depp eine gute Figur. Die Geschichte von "Black Mass" spielt in den 70er Jahren und handelt vom Kampf des FBI-Agenten John Connolly alias Joel Edgerton und James "Whitey" Bulger alias Johnny Depp, gegen die italienische Mafia. Die Allianz der Beiden gerät vollkommen außer Kontrolle und Whitey macht sich auf den Weg, einer der gefährlichsten und einflussreichsten Gangster zu werden, die jemals in Boston gelebt haben.

Werbung

Interessant ist auch der Hintergrund des Films, handelt es sich doch um die wahre Geschichte des Gangsterbosses Whitey Bulger, der sich mit einer italienischen Mafiafamilie angelegt hat. Gerüchten zufolge soll Depp dem Gangsterboss im Film wie aus dem Gesicht geschnitten sein.

Neben Johnny Depp auch "Fifty Shades of Grey"-Star Dakota Johnson mit im Boot

Mit von der Partie in "Black Mass" sind ebenfalls Dakota Johnson, aus "Fifty Shades of Grey", Benedict Cumberbatch, aus "The Imitation Game" und Kevin Bacon, aus "X-Men". Obwohl die, ebenfalls durch Trennungsgerüchte ins Gerede gekommene Dokota Johnson, eine Augenweide ist, bleibt trotzdem Johnny Depp mit seinem ungewohnten Äußeren der "Eyecatcher" schlechthin. Der Film soll am 17. September in die Kinos kommen und ist mit Spannung zu erwarten.

Foto: Dennis Lang - CC-BY-ND 2.0 - flickr.com. #Hollywood