Bradley Cooper hat den Kampf aufgenommen. Und hier ist nicht die Rede von einer neuen Rolle in einem Actionfilm! Nein, Bradley Cooper leidet unter beginnendem Haarausfall. Damit ihm nicht noch mehr Haare ausgehen, hat der Kumpel von Jennifer Lawrence nun eine Strategie entwickelt, wie er den Haarverlust erfolgreich stoppen kann. Und dabei nimmt er auch zahlreiche Nebenwirkungen in Kauf. Der Schauspieler leidet jedoch unter einer irrationalen Angst vor einer Glatze, denn diese könnte ihm sowohl in seinem Job als auch bei den Frauen Nachteile verschaffen. Was Bradley Cooper genau unternimmt, um seine schöne Haarpracht zu erhalten, wie erfolgsversprechend seine Behandlungsmethode ist und welchen möglichen Risiken er sich dabei aussetzt, verraten wir hier.

Werbung
Werbung

Der #Hollywood-Schauspieler Bradley Cooper ist insbesondere für seine tollen Haare bekannt. Bei den Frauen ist er daher überaus beliebt. Doch auch für seinen Beruf spielt das Aussehen eine besondere Rolle. Wie nun bekannt wurde, soll Bradley Cooper jedoch ein "haariges Problem" haben. Immer mehr Haare fallen dem Schauspieler aus. Auf Filmsets soll er daher nun immer seinen eigenen Hairstylisten mitbringen, der mit verschiedenen Tricks versuchen soll, seine beginnende Glatze zu verdecken. "Er hat eine spezielle Stylistin mitgebracht, während er 'Hangover 3' gedreht hat und zahlt ihr jede Menge Geld dafür, dass sie eine Verschwiegenheitserklärung unterschreibt", plaudert ein Insider aus.

Da es in Bradley Coopers Familie eine Vielzahl von Glatzenträgern gibt und der Schauspieler damit vorbelastet ist, nimmt er nun seit über einem Jahr den Wirkstoff Finasterid in Form des Medikaments Propecia ein, welches mittlerweile wegen seiner hohen Nebenwirkungen bereits in Verruf geraten ist.

Werbung

Patienten gehen unter Einnahme des Wirkstoffes ein erhöhtes Risiko ein, an Depressionen zu erkranken. In vielen Internetforen wird zudem von Selbstmordgedanken während der Einnahme von Finasterid berichtet. Eine erhöhte Anzahl der Anwender verzeichnet außerdem eine reduzierte Libido, die bis zum Potenzverlust führen kann. Vielleicht sollte ihm seine befreundete Kollegin, Jennifer Lawrence, nochmal ins Gewissen reden?!

Bildquelle: Bradley Cooper - twitter.com.

#Kino #Gesundheit