Chris Brown machte in letzter Zeit eher Schlagzeilen mit seinem Liebesleben, als mit ausufernden Prügeleien. Es schien als hätte der Sänger aus der Prügelaffäre mit seiner Exfreundin Rihanna gelernt. Selbst beim Ableisten seiner Bewährungsstrafe wurde Chris für sein tadelloses Verhalten vom Gericht gelobt. Er zeigte große Reue für die Prügelattacke auf seine Exfreundin Rihanna und trug gewissenhaft die Konsequenzen für sein Handeln. Doch bereits 2013 soll Chris Brown wieder rückfällig geworden sein. Er soll einen Passanten in Washington attackiert haben, und das trotz einer Wuttherapie, die er laut seiner Bewährungsauflagen absolvieren musste.

Werbung
Werbung

Ist Chris Brown wieder straffällig geworden?

Den neuesten Meldungen von Hollywoodlife.com nach, ist Chris Brown erneut straffällig geworden. Anscheinend bekommt dieser sein ausuferndes Temperament einfach nicht unter Kontrolle. Und das obwohl er in letzter Zeit seine weiche und verantwortungsvolle Seite zeigte, wenn es um seine kleine Tochter Royalty ging. Er schien sich langsam gefangen zu haben und in seiner neuen Rolle als Vater vollends aufzugehen.

Was hat Chris Brown verbrochen?

Am Montagmorgen, dem 4. Mai, soll Chris Brown bei einem Basketballspiel im Palms Casino Resort in Las Vegas einem Mann gegenüber handgreiflich geworden sein. Während dem Spiel geriet Chris angeblich mit einem der Jungs in einen Streit und schlug zu: "Das Opfer versuchte sich zu verteidigen und wurde dann Berichten zufolge von Chris Brown und einem anderen Mann geschlagen.", hieß es in einer Pressemitteilung des Las Vegas Metropolitan Police Department.

Werbung

Das Opfer musste daraufhin ins Krankenhaus, sei aber mittlerweile behandelt und entlassen worden.

Chris Brown wurde wegen Körperverletzung angezeigt

Kurz darauf soll der Mann Chris Brown wegen Körperverletzung angezeigt haben. Mit der Polizei habe Chris nach Angaben von TMZ.com zwar noch nicht geredet, da er bisher nicht zu erreichen war, aber er gilt dennoch als Verdächtiger. Chris' Verteidiger gab gegenüber Hollywoodlife.com folgende Stellungnahme: "Chris ist zur Zeit in Las Vegas, er wird am 5. Mai im Drais performen. Er hat eine Suite in einem Hotel, das einen Basketballplatz hat und lud Freunde ein, um mit ihm zu spielen. Eine ungebetene Person kam uneingeladen dazu und wurde vom Gelände entfernt. Chris hatte keine Auseinandersetzung mit dieser Person.".

Hoffentlich kommt Chris Brown bei dieser Sache noch glimpflich davon. Sonst könnte es ziemlich böse für ihn ausgehen.

Bild: Instagram / chrisbrownofficial. #Musik #Sport