DSDS 2015 geht auf RTL beinahe in die finale Runde. Mittlerweile stehen die Kandiaten der Talentshow von #Dieter Bohlen sogar schon vor dem Halbfinale. Nach dem Überraschungs-Rauswurf der Kandidatin Laura aus Heidelberg, die in der letzten DSDS-Show eigentlich einen grandiosen Auftritt geliefert hatte, steht eins fest. Jeden Kandidaten könnte es im Halbfinale von DSDS als Nächstes treffen. Dennoch hat uns die Vergangenheit der Show etwas gelehrt: Die Zuschauer wählen ihren Sieger nach einem bestimmten Prinzip. Wer hat den Sieg demnach schon fast in der Tasche?

Wir schreiben mittlerweile die zwölfte DSDS-Staffel. Elf Sieger wurden in den vorigen Shows bereits gekürt.

Werbung
Werbung

Auffällig ist, dass die meisten Kandidaten, die in der Bohlenschen Musiksendung den Titel für sich einstreichen konnten, Männer waren. Die Erklärung hierfür ist ganz einfach: Erfahrungsgemäß setzt sich die Mehrheit der Zuschauer aus weiblichen Fans zusammen. Da nach jeder Eventshow ein Telefonvoting über das weitere Schicksal entscheidet, hatten männliche Kandidaten in der Gunst der Zuschauer grundsätzlich die besseren Karten auf den Sieg.

Auch ist es nicht von Nachteil, wenn der Kandidat zudem noch Single ist. Was bei erfolgreichen Musikstars funktioniert, ist auch bei DSDS-Kandidaten nichts anderes. Weibliche Fans, insbesondere Teenies, die einen Großteil der DSDS-Zuschauer ausmachen, lassen gerne ihre Fantasie spielen. Damit haben Kandidaten, die noch Single sind, oft die besseren Karten.

Werbung

"Vom Tellerwäscher zum Millionär" - auch mit diesem Klischee spielt der Sender RTL bei DSDS nur allzu gerne. Sätze wie, "Es ist seine letzte Chance auf eine Musikkarriere" oder ähnliches, sorgen dafür, dass Zuschauer gerne für den Kandidaten zum Hörer greifen. Wenn dieser zudem noch arbeitslos und beruflich gescheitert ist oder vor einem großen Schuldenberg steht, muss dies für den Kandidaten nicht hinderlich sein. Bestes Beispiel: Mark Medlock.

Neben Talent und Gesangskunst fliegen die Zuschauer zudem auf spannende Hintergrundgeschichten: ein internationaler Hintergrund, ein besonderes Talent, eine tragische Familiengeschichte...All das interessiert den geneigten DSDS-Fan.

Wirft man all diese Kriterien zusammen in einen Topf, erscheint der ideale Sieger von DSDS 2015 Antonio Gerardi zu sein. Zum jetztigen Moment erscheint er als DER Favorit der Sendung. Während er anfangs noch unscheinbar wirkte, hat er sich durch sein neues Styling zum Frauenschwarm entpuppt und damit die größte Entwicklung von allen Kandidaten gemacht.

Werbung

Da Musik seine größte Leidenschaft ist, hat er eigens für die DSDS-Show sein Heimatland Italien verlassen, denn bisher gab es für ihn nur Auftritte in Restaurants und Bars in Mailand. Er ist Single und bringt zudem das meiste Talent von allen Kandidaten mit. Damit ist Antonio Gerardi möglicherweise der ideale Anwärter für den Sieg von DSDS 2015. Mal sehen, ob wir damit Recht behalten werden!

Bildquelle: DSDS - Fanpage von RTL - facebook.com.

#Fernsehserien #Fernsehen