Auch wenn die Zuschauerzahlen merklich einbrachen und auch das Finale nur wenig gut machen konnte, für die nächste DSDS-Staffel werden bereits Kandidaten gesucht.

Mandy Capristo kann endlich relaxen. Nachdem DSDS 2015 nun vorüber und der Sieger Severino Seeger gekürt ist, fiel jede Anspannung von ihr ab und sie feierte ausgelassen auf der Aftershow-Party.

Nach dem DSDS-Finale postete sie auf Facebook Fotos von der Feier, umringt von lauter netten Mädels, ihren Freundinnen. So locker sah man sie schon lange nicht mehr. Eine der vier Freundinnen ist sogar Sara Nuru, die 2009 Siegerin der Casting-Show „Germany’s Next Topmodel“ wurde. Mandys Kommentar zu diesem Bild: „I feel so blessed that i can call these good souls my best friends!” (Ich fühle mich gesegnet, dass ich diese guten Seelen meine besten Freundinnen nennen kann!“) Gute Freunde zu haben ist doch das, worauf es im Leben, gerade im Show-Business, eigentlich ankommt.

Werbung
Werbung

Mandy Capristo: Wie geht es beruflich weiter?

Obwohl das Konzept der Casting Show DSDS nach Jahren endlich aufgefrischt wurde, hat sich das Format erhebliche Kritik eingehandelt. Die Übermacht von #Dieter Bohlen ist nur einer der bemängelten Punkte. Auch die sich so stark ähnelnden Songs werden immer öfter kritisiert. Die Hitmaschinerie läuft wohl nicht mehr so geschmiert wie Bohlen es sich vorstellt. Die Einschaltquoten zur Casting-Show waren zum Schluss deutlich gesunken, obwohl die Macher immer wieder das Gegenteil behaupteten.

Beim Finale konnte die RTL-Sendung jedoch noch einmal punkten. Mit 4,4 3 Millionen Zuschauern konnte man den Minusrekord von 2014 wieder um satte 630.000 überbieten. In der Altersgruppe 14-49-Jährige schauten immerhin 2,2 Millionen Menschen zu, eine Quote von 24,2 %.

Werbung

Insgesamt war die Staffel von 2015 jedoch die mit den wenigsten Zuschauern. Dennoch bereitet man nun die 13. DSDS-Staffel vor.

Muss Mandy Capristo um ihren Jury-Sessel fürchten?

Schon jetzt können sich Gesangstalente und Interessierte junge Leute mit Entertainerqualitäten bewerben. Ob sich die Jury verändern wird, ist nicht ganz klar, doch es sieht so aus, als ob Mandy wieder mit an Bord ist. Auch Rapper Kay One will seiner Ex Konkurrenz machen, denn er wird demnächst in seiner eigenen Dokusoap zu sehen sein. Hierfür sucht er eine Sängerin. Damit kann er DSDS natürlich keine Zuschauer streitig machen, doch immer wieder erscheint Kay One auf der Bildfläche. Auch beim gerade gelaufenen Showfinale, bei dem Severino Seeger siegte, tauchte Kay One auf und verärgerte Mandy damit erkennbar. Allen ihren Verflossenen hat sie mittlerweile den Rücken gekehrt, auch Mesut Özil. Sie genießt ihre Freiheit und sieht glücklicher aus denn je.

Wie sich die Jury 2016 letztendlich zusammensetzen wird, ist noch ungewiss.

Werbung

Vielleicht ist DJ Antoine auch wieder mit dabei? Auch ihm und Mandy hat man schon einen Flirt angedichtet, zumindest sähen Zuschauer die beiden gerne als Paar.

Trotz Mandys Beliebtheit bleibt die gesamte Castingshow jedoch weit hinter den Erwartungen der Zuschauer zurück. Bei einer online Umfrage auf Promiflash.de erklärten 10 % der Leser, dass sie sich auf die nächste Staffel freuen, 28 % wünschten sich das alte Showkonzept zurück und 62 % hatten genug von „Deutschland sucht den Superstar“ und finden, dass es langsam reicht. Mal schauen, wie es weiter geht.

Bild: © Facebook / Mandy Grace Capristo



#Musik #Fernsehen