Jamie Dornan ist momentan in aller Munde. Dank seines Auftritts in dem Kinoerfolg "Fifty Shades of Grey" gehört Dornan zu den meistbegehrten Männern der Welt.

Der Vater von Jamie Dornan macht sich Sorgen um das Arbeitspensum seines Sohnes

Für Schlagzeilen sorgte Dornan er erst kürzlich, als ihm für den zweiten Teil von "Fifty Shades of Grey", 1 Million Dollar für sein entblößtes Geschlechtsteil geboten wurde. Ein wahrhaft unmoralisches Angebot auf dessen Annahme oder Ablehnung mit Spannung gewartet werden darf.

Über "Fifty Shades of Grey" hinaus, sorgten aber auch seine Auftritte in den Filmen "The Fall" und "Jadotville" für einen übervollen Terminkalender.

Werbung
Werbung

Nun wird öffentlich, was schon seit einiger Zeit hinter vorgehaltener Hand gemunkelt wird, nämlich dass Dornan aufpassen muss, sich nicht zu überarbeiten. Auch der Vater von Jamie Dornan äußert in einem Interview mit dem englischen Magzin "Heat", seine Bedenken bezüglich des übervollen Arbeitspensums seines Sohnes.

Nachfolgefilm von "Fifty Shades of Grey" soll noch härter und noch realistischer werden

Der Vater von Dornan hofft, dass Jamie noch in diesem Sommer eine Pause einlegt, um sich zu erholen. Dass die Zukunft weniger Arbeit für Dornan bringen wird ist eher unwahrscheinlich, denn es sind weitere Teile von "Fifty Shades of Grey" in Planung. "Fifty Shades Darker" soll ja noch härter und realistischer werden, als es der erste Film war.

Jamie Dornan ist ein Perfektionist

Jamie Dornan scheint sich auch sehr intensiv auf seine Rollen vorzubereiten.

Werbung

In Bezug auf den Film "The Fall" erzählte Dornans Vater, dass Jamie im Zuge der Rollenvorbereitung als Serienkiller, eine Frau unauffällig verfolgt hat, nur um einmal zu sehen, wie es sich anfühlt. Perfektionismus scheint der Preis zu sein, der für eine überragende Schauspielerische Leistung zu bezahlen ist. Aber es kann sich auch als negativ herausstellen, wenn man sich selbst stets die Messlatte so hoch steckt. Im Fall von Janie Dornan scheint es aber noch nicht kontraproduktiv zu sein, was sich aber sehr schnell ändern kann, wenn Dornan nicht aufpasst und wirklich, so wie es sein Vater hofft, Ende des Sommers eine kleine Pause einlegt. Dornan könnte sich in dieser Hinsicht ja ein Beispiel am Film "The Big Lebowski" nehmen.

Foto: RanZag(talk) - CC-BY-2.0 - wikipedia.com #Hollywood