Neben Jon Snow, ist Daenerys Targaryen einer der faszinierendsten Charaktere von "Game of Thrones". Gespielt wird die Rolle von der Schauspielerin Emilia Clarke. Hier einige Fakten, die man über Emilia Clarke wissen muss.

Die Rolle in "Game of Thrones" war für Emilia Clarke ein Glücksfall

Wie auf "moviepilot" zu lesen, war die Rolle in "GoT" für Emilia Clarke ein Glücksfall. Ursprünglich war Tamzin Merchant für die Rolle vorgesehen, verlor sie aber an Clarke. Ausschlaggebend dafür, dass Clarke die Rolle bekam, war ihre Vorführung eines Ententanzes mit anschließendem Robotdance. Clarke wollte schon als Kind Schauspielerin werden und wurde von Seiten des Vaters dabei auch unterstützt.

Werbung
Werbung

Ihre Rolle in "GoT" und somit der Durchbruch, gelang ihr, ohne vorher besondere Filmrollen gespielt zu haben.

Clarke hat alle fünf Bücher von George R.R. Martin gelesen

George R.R. Martins Werk, das mittlerweile fünf Bücher und ca. 5216 Seiten umfasst, ist nicht so schnell zu lesen. Man muss schon einige Zeit investieren und hinter vorgehaltener Hand wird gemunkelt, dass so einige "Game of Thrones"-Schauspieler die Bücher nicht gelesen haben. Emilia Clarke scheint in dieser Hinsicht eine Perfektionistin zu sein, denn sie behauptet von sich selbst, die fünf Bücher verschlungen zu haben und sie auch zwischendurch immer wieder zu lesen. Hingabe und Professionalität scheint also nicht nur ein Charakterzug von Daenerys Targaryen zu sein.

Emilia schickt Popstar Madonna ein Daenerys-Targaryen-Kleid

Mit dem Popstar Madonna verbindet Emilia Clarke eine besondere Begebenheit.

Werbung

Als der Popstar bezüglich eines schwarzen Lederkorsetts bei HBO anfragte, schickte ihr Emilia Clarke ein originales Daenerys-Targaryen Kleidungsstück. Der Wahrheitsgehalt dieser Geschichte wird von Madonna selbst auf Instagram bestätigt. Mit Madonna verbindet Clarke die Liebe zur Musik, denn sie singt leidenschaftlich gerne Blues und Jazz.

Emilia Clarke betreibt sehr viel Sport

Als Gegenpol zu ihrer Rolle in "Game of Thrones" ist Emilia Clarke sportlich sehr engagiert. Berichten auf "moviepilot" zufolge, soll Clarke neben Reiten auch Laufen, Segeln, Skifahren und Schwimmen. Reiten ist mit Sicherheit aber eines ihrer wichtigsten Hobbies, muss sie doch in "Game of Thrones" sehr oft auf einem Pferd sitzen und ihre Reitkünste unter Beweis stellen. Um die Sprache der Dothraki zu lernen wurde extra David J. Peterson engagiert und bezüglich der Aussprache ein Lehrer zur Seite gestellt. Emilia Clarke soll außerdem noch Französisch und Deutsch sprechen.

Foto: Gage Skidmore - CC-BY-SA 2.0 - flickr.com #Fernsehserien