Emilia Clarke und Kit Harington denken über ein Ausscheiden nach

"Valar Morghulis" oder "Jeder Mann muss sterben" ist ein erschreckend durchgehendes Motto in der US-Erfolgsserie "Game of Thrones" und alle scheinen Angst zu haben. Angefangen von Emilia Clarke bis hin zu Kit Harington. Wie Pro Sieben berichtet scheint sich auch der Publikumsliebling Kit Harington alias Jon Schnee so seine Gedanken über ein eventuelles Ausscheiden aus der Serie zu machen.

Keiner kann sich sicher sein die Staffel zu überleben

Wie allgemein bekannt, kann sich keine, auch nicht die beliebteste Figur aus der Serie "Game of Thrones" sicher sein, die Serie bis ganz zum Schluss zu überleben.

Werbung
Werbung

Dementsprechend gehen die Stars auch damit um. Während Emilia Clarke mit einem absoluten Knalleffekt aus der Serie ausscheiden will, möchte es Kit Harington lieber gar nicht wissen, ob ihm nicht in nächster Zeit schon ein Serientod blühen könnte.

Der Tod von Sean Bean bleibt unvergesslich

Gegenüber der "Irish Times" erklärte Harington, dass es ihm dieses Jahr erst so richtig bewusst geworden ist, dass die Schauspieler rund um ihn immer weniger werden. Nicht gerade aufbauend ist auch die Gleichgültigkeit der Verantwortlichen von "Game of Thrones" bei der Auswahl der Serientode. Von Millionen Fans geliebt zu werden ist kein Freibrief für ein Verbleiben in der Serie. So mancher Fan knappert noch an dem Trauma des Todes von Sean Bean alias Ned Stark. Sein Tod gegen Ende der Staffel ist und bleibt absolut unvergesslich.

Werbung

Vor allem hat er die Fans der Serie sehr verunsichert.

Kit Harington möchte die fünfte Staffel unbedingt überleben

Kit Harington, der in seiner Rolle als Jon Schnee schon von Anfang an bei "Game of Thrones" dabei ist, hofft jedenfalls inständig, dass er auch die fünfte Staffel überleben wird und die vielen Fans zittern mit ihm. Wie vor ihm auch Emilia Clarke wird auch Kit Harington über ein eventuelles Ausscheiden im Unklaren gelassen. Harington scheint aber der Typ zu sein, dem zu viel Wissen Kopfweh macht, denn wie er im Interview verkündet, scheint ihm auch das Wissen über die Geschehnisse der aktuellen Staffel von "Game of Thrones" zu viel zu sein. Eines ist sicher, es warten noch so einige Schocks auf die Fans.

Foto: Suzi Pratt - CC-BY-SA 2.0 - flickr.com #Fernsehserien