Anuthida Ploypetch war eines der Mädchen, das bereits in der ersten GNTM-Episode persönlich von #Heidi Klum abgeholt wurde: "Du gefällst mir schon total spontan", schwärmte Heidi. Anuthida bekam, genau wie Vanessa Fuchs, eine Wildcard für die nächste Runde. Auch beim Bikiniwalk konnte sie überzeugen:"super Haare", "super Body", lobten die GNTM-Juroren.

Bei der ersten Fashionshow liefen die drei GNTM-Finalistinnen Anuthida Ploypetch, Vanessa Fuchs und Ajsa Selimovic zufällig direkt hintereinander, ob sich hier wohl bereits das Finale abzeichnete? Obwohl andere GNTM-Kandidatinnen mit dem schwierigen Boden aus Kieselsteinen zu kämpfen hatten, legte Anuthida einen souveränen Lauf hin.

Werbung
Werbung

Wolfgang Joop winkte die exotische Schönheit mit den Worten "good pick" in die nächste Runde. Auch Heidi Klum bescheinigte Anuthida immer wieder, dass sie "das Gesamtpaket" hätte.

Beim Helikopter-Shooting haute Anuthida Ploypetch nicht nur Heidi Klum aus den Socken, für GNTM-Juror Thomas Hayo war ihr Foto sogar das Beste der Woche. Beim Bodypainting-Fotoshooting erging es ihr ähnlich, GNTM-Kandidatin Anuthida konnte erstmals zeigen, dass sie alles andere als "kindlich ist", Heidi Klum überzeugte sie mit ihrem heißen Shooting. Auch beim Unterwassershooting, bei dem viele andere Kandidatinnen große Probleme hatten, gab GNTM-Kandidatin Anuthida Ploypetch alles, auch hier war sie eine der Besten.

Anuthida Ploypetch sackt die Jobs für das Remix Magazine und Heidi Klum Intimates ein

Beim Casting für das Remix Magazine machte GNTM-Kandidatin Anuthida Ploypetch eine gute Figur: "Mir gefällt ihr Look sehr.

Werbung

Sie hat etwas sehr Modisches.", lobte der Kunde, sie bekam den Job. Auch beim Casting für den ersten Laufstegjob für Heidi Klum Intimates war Anuthida wieder erfolgreich, sie bekam den Job und hatte sogar die besondere Ehre als Letzte laufen zu dürfen. GNTM-Jurorin Heidi Klum war absolut überrascht von Anuthidas Präsentation ihrer Unterwäsche: "Ich muss sagen, dass mir Anuthida mit am besten gefallen hat. Weil sie elegant und sexy war, zugleich. Auch ihre Figur fand ich mit am besten". Langsam aber sicher mauserte sich Anuthida Ploypetch zur GNTM-Favoritin: "Anuthida, ich muss dir sagen, dein Stern ist diese Woche aufgegangen. Bei der Präsentation meiner Unterwäsche warst du die Beste von allen", lobte Heidi Klum und schickte sie mit einem tollen Foto in die Top Ten.

Beim Casting für das Fitnessmagazin "Shape" hatten das erste Mal alle GNTM-Kandidatinnen die Chance auf ihr erstes Covershooting. Sechs Mädchen kamen in die nächste Runde, darunter auch Anuthida und Vanessa. Sie traten noch einmal im Bikini auf, den Job bekam allerdings keine von beiden.

Werbung

Den Videodreh meisterte Anuthida Ploypetch dafür mit Bravour, GNTM-Jurorin Heidi Klum und Fotograf Kristian Schuller waren begeistert von ihrer Natürlichkeit, sie war mit Abstand die Beste.

GNTM-Kandidatin Anuthida schnappt sich gleich zwei wichtige Jobs: Opel und Gillette Venus

Beim wichtigen Opelcasting war der Kunde gleich begeistert von Anuthida: "Sie hat uns direkt mit ihrer Wärme bestochen. Sie ist ein sehr hübsches Mädchen und sehr sympathisch, sie vereint beides.", sie bekam ihren dritten Job. Beim ungewöhnlichen Glatzenshooting zeigte die GNTM-Kandidatin wieder einmal, dass Fotoshootings ihre große Stärke sind. Obwohl sie lang mit dem Kopf nach unten hängen musste, kam ein wunderschönes Foto dabei raus: "Sie ist langsam so eine Spitzenreiterin geworden", schwärmte Heidi Klum.

Bei der New York Fashion Week hatten die GNTM-Kandidatinnen die große Chance für den spanischen Designer Roberto López Etxeberría über den Catwalk zu schweben: "Nur die besten Models bekommen die Chance auf der New York Fashion Week zu laufen.", betonte Heidi Klum. Anuthida Ploypetch und Lisa Bärmann wurden ausgewählt, und das nicht ohne Grund. Der Kunde war nach der Fashionshow ganz begeistert: "Sie sind super gelaufen. Sehr professionell. Ich bin wirklich glücklich. Vielleicht rufen wir sie nächstes Mal wieder an."

Nach kleineren Berührungsängsten beim Tanzshooting mit einem männlichen Model, schnappte sich GNTM-Kandidatin Anuthida Ploypetch ihren fünften und letzten Job, und wurde, ebenso wie Vanessa Fuchs, Markenbotschafterin für Gillette Venus: "Sie kam sehr frisch und natürlich rüber, das ist letztendlich der Grund warum wir uns für Anuthida entschieden haben.", lobte der Kunde.

GNTM-Halbfinale Anuthida Ploypetch rockt das Cosmopolitanshooting

"Das Cosmoshooting ist mit am Wichtigsten von allen Shootings, die wir gemacht haben.", betonte Heidi Klum. Das ließ sich GNTM-Kandidatin Anuthida Ploypetch nicht zweimal sagen und spielte gekonnt ihren großen Vorteil aus: "Also Lachen ist für mich das Einfachste", strahlte Anuthida in die Kamera und versprühte gute Laune beim Casting. Das fiel auch GNTM-Jurorin Heidi Klum auf: "Also das war ne mega gute Runde, Anuthida".

Beim Casting für Maybelline New York war der Kunde ebenfalls begeistert von Anuthida: "Also ich fands total süß, du hast viel angeboten, das hat mir sehr gut gefallen.", schwärmte der Kunde. Auch der Fotograf war gleich von Anuthida überzeugt: "Sie ist mit der Situation sehr gut umgegangen und war die, die am meisten gebracht hat. Sie hat ein gutes Gesicht und einen schönen Körper. Sie ist die Beste bis jetzt.". GNTM-Kandidatin Anuthida Ploypetch schaffte es, genauso wie Vanessa in die zweite Runde. "Anu hat sich total entwickelt über die Staffel und das ist jetzt sehr schön zu sehen. Solche Sachen hätte sie in Woche eins oder zwei nicht hingekriegt und jetzt macht sie das souverän.", lobte GNTM-Juror Thomas Hayo beim Casting. "Anu hat mir sehr gut gefallen, sehr schöne Posen, guter Ausdruck.", lobte auch der Kunde. Doch obwohl sich die anderen GNTM-Kandidatinnen sicher waren, dass Anuthida den Job bekommen würde, war Vanessa Fuchs die Glückliche.

Im Halbfinale resümierten die GNTM-Juroren noch einmal Anuthidas Vorzüge: "Ich muss sagen, du hast uns von Anfang an in deinen Bann gezogen. Du hast so ein Charisma, das kann sich keiner kaufen, und das kann man auch nicht lernen. Und ich persönlich muss sagen, das was ich am Schönsten daran finde, ist, dass du viele Jobs gekriegt hast, ich glaube auch die meisten. Und du machst das mit einer Leichtigkeit, und mit einer Freude, die alle um dich herum ansteckt.", schwärmte GNTM-Juror Thomas Hayo. "Ich muss sagen, ich bin ein riesengroßer Fan von deinem Look. Ich finde, dass Germany's Next Topmodel nicht immer ein Mädchen sein muss, das blond ist und blaue Augen hat.", sagte Jurorin Heidi Klum. "Du erinnerst mich immer ein bisschen an Naomi Campbell. Diese Gesichter, die aus der Reihe tanzen, sind oft seltsame Mixturen und du bist eine schöne Mixtur.", schwärmte GNTM-Juror Wolfgang Joop.

Das Rennen zwischen Anuthida Ploypetch und ihrer GNTM-Konkurrentin Vanessa Fuchs scheint also ziemlich ausgeglichen zu sein. Doch hat Vanessa am Ende vielleicht doch noch die Nase vorne? #Fernsehen