Starfotograf Christian Schuller setzte die Mädels für eine sexy Shooting mit männlichem Gegenpart gekonnt in Szene. Es entstanden aufregende Bilder, manche sehr überzeugend, heiß und professionell.

Germany’s next Topmodel: Anuthida hatte Hemmungen beim Shooting

Die schöne Anuthida und jüngste der GNTM-Kandidatinnen konnte in der gestrigen Sendung leider nicht punkten. Vermutlich aufgrund ihrer Jugend riss Anuthidas Auftritt riss niemanden vom Hocker. Sie selbst gab später offen zu, wie gehemmt sie sich gefühlt habe. Auf den Bildern schaut sie mehr oder weniger geistesabwesend in die Ferne und es sieht fast so aus, als ob sie sich tödlich langweilt.

Werbung
Werbung

Entsprechend hart war auch die Kritik der Jury, wobei Wolfgang Joop wie immer die freundlichsten und sensibelsten Worte fand. Doch obwohl Anuthida hier schwächelte, ihre ungezwungene Natürlichkeit bei anderen Shootings und ihr großes Potenzial waren Grund genug, das hübsche Mädchen eine Runde weiterkommen zu lassen.

Ungeachtet dessen, dass bei jeder neuen Folge harte Kritik am durchs Fernsehen geschürten Magerwahn laut wird, ist die deutsche Ausgabe der Model-Castingshow die erfolgreichsten weltweit. Selbst die Amerikaner können mit dem hohen Level, das hier angesetzt wird, nicht mithalten. Auch die Bekanntgabe der Sieger läuft im amerikanischen Fernsehen vergleichsweise langweilig und ist alles andere als ansprechend inszeniert.

Deutsche Ausgabe der Casting-Show - höchste Messlatte weltweit

Im österreichischen Fernsehen geht man allerdings schon einen Schritt weiter.

Werbung

Hier posen die Mädels gemeinsam mit attraktiven jungen Männern, die sich ebenfalls einen Platz auf dem Siegerpodest erhoffen. Das birgt jede Menge Zündstoff, was vom Sender explizit erwünscht ist. Es gibt also ordentlich Zickenkrieg, Eifersucht, Beziehungsstress, Neid, Liebesdramen und heftige Streitigkeiten, immer schön vor den Augen der Zuschauer. All diese Dramen sind eben hauptsächlich fürs Fernsehen inszeniert. Zuschauer bekommen weder einen Einblick in das, was hinter den Kulissen passiert noch in die echte Modewelt, in der sich Gisele Bündchen und auch einst #Heidi Klum behaupten mussten.

GNTM: Blondinen-Battle schaukelt sich hoch

In Deutschland lachte sich gestern vor allem eine ins Fäustchen: die 22-jährige Darya. Sie konnte ihre Schadenfreude kaum verbergen und machte unmissverständlich deutlich, dass sie unter dem Aus für Konkurrentin Kiki nicht gerade leidet. Schade für Kiki, denn die persönlichkeitsstarke Schönheit hat das Zeug zu einer ganz großen Karriere. Das Aus bei GNTM ist vermutlich weniger schlimm, als es aussieht.

Werbung

Tatsächlich ist es mehr als wahrscheinlich, dass Kiki unabhängig von dieser Castingshow Angebote für Shootings und Werbeverträge bekommen wird.

Nun steht ein Mädchen im Focus, das bisher weniger auffiel, ihre Sache aber durchweg gut bis sehr gut machte: Katharina, genannt Katha. Sie hat das Hautnah-Shooting nicht nur mit großem Abstand zu den anderen absolviert, sondern wirklich gerockt. Das Blondinen-Battle kann beginnen.

Bildquelle: © ProSieben/ Micah Smith #Fernsehserien #Mode