Die 21-jährige Schauspielerin und Sängerin ist erst seit kurzem von Rapper Big Sean (27) getrennt. Man dachte eigentlich, dass deren Trennung sehr friedlich vonstattenging - doch offenbar war dem nicht so. Momentan herrscht zwischen Ariana und Big Sean dicke Luft. Den Rapper soll die Trennung angeblich ziemlich getroffen haben, weshalb er auf Ariana derzeit keineswegs gut zu sprechen ist. Big Sean will Medienberichten zufolge nie mehr ein Wort mit seiner Exfreundin wechseln. Aber wieso denn auf einmal? Was ist vorgefallen?

Ariana ist egoistisch und unreif

Ein Insider berichtete "Hollywoodlife.com", wieso es zu den Hassgefühlen seitens Big Sean kam.

Werbung
Werbung

Er verriet: "Sean möchte nichts mehr mit Ariana zu tun haben und hat ihr gegenüber starke negative Gefühle. Er hat vor seinen Freunden im engsten Kreis angedeutet, dass sie unreif und egoistisch ist. Das wirklich gruselige ist, dass er sie mittlerweile so wenig leiden kann, dass die zwei möglicherweise nie wieder ein Wort miteinander wechseln werden." Das klingt nach einem sehr heftigen Rosenkrieg! Schon seit geraumer Zeit stand das Gerücht in der Luft, dass Big Sean das kindische Verhalten von Ariana nicht leiden könne und sie als selbstverliebt bezeichnete. Ob die Sängerin wohl bereits von diesen fiesen Äußerungen gehört hat?

Laut "myheimat.de" war dies jedoch nicht der einzige Trennungsgrund. Angeblich verpasste Ariana Grande im Februar eine Show ihres Liebsten, weshalb dieser sehr wütend und enttäuscht war.

Werbung

Des Weiteren brachte Ariana ihren Freund durch die ungezügelte Bühnen-Performance mit Justin Bieber völlig aus der Fassung. Aufgrund dessen war Big Sean extrem eifersüchtig, was anscheinend das Fass zum Überlaufen brachte. Den neuesten Medienberichten zufolge soll Big Seans Exfreundin Naya Rivera (28) ihre Finger im Spiel gehabt haben. Insider behaupteten, dass die beiden kurz vor einer Versöhnung stünden. Vermutlich wird es soweit jedoch nicht kommen, denn "Glee"-Star Naya ist mit Ryan Dorsey verheiratet und ist deshalb wahrscheinlich nicht an ihrem Exfreund interessiert.

Es bleibt nur zu hoffen, dass Ariana Grande und Big Sean das Kriegsbeil begraben und wieder miteinander reden können.

Foto: nypost.com #Musik