Oh oh, das wird Selena Gomez wohl nicht sonderlich erfreuen. Ihr Exfreund #Justin Bieber, der sie, Medienberichten zufolge, ursprünglich mit zum Mayweather / Pacquiao Boxkampf nehmen wollte, hat sich stattdessen eine andere schöne Frau gesucht um sich mit ihr die Zeit beim Boxkampf zu vertreiben. Schon seit Wochen fieberte Justin Bieber auf den Kampf seines Kumpels Floyd Mayweather Jr. hin. Der Kampf fand in Las Vegas statt, doch seine Exfreundin war nicht an seiner Seite.

Justin Bieber ersetzte Selena Gomez durch Shanina Shaik

Obwohl die Medien schon darüber munkelten, dass Justin Bieber Selena Gomez zum Boxkampf mitnehmen würde, war sich eine Quelle von Hollywoodlife.com sicher, dass er gerade das nicht tun würde: "Er wird sie nicht einladen.

Werbung
Werbung

Er würde eine so große Geste nicht mehr für sie tun", hieß es. Trotz aller Flirterei mit Selena Gomez ist sie wohl bis auf weiteres nicht die Frau an seiner Seite: "Wenn, dann würde er es nach seinen Regeln wollen. Aber er will sich nicht für sie ändern. Und er wird jetzt sicher nicht den großen Schritt machen und sie zu dem Boxkampf einladen, um sie zurückzugewinnen.".

Justin Bieber lud sich ein Date zum Boxkampf ein

Shanina Shaik war die Glückliche an Justins Seite. Sie ist nicht etwa mit Irina Shayk verwandt, wer das im ersten Moment glauben könnte. Das schöne Victoria's Secret-Model ist dennoch nicht weniger eine Augenweide und machte sich sehr gut an der Seite von Justin Bieber, wie man auf Justins Instagram-Bild bestaunen kann. Sie begleitete Justin nicht nur zum Boxkampf, sondern wurde auch gemeinsam mit ihm auf einer Poolparty vor dem großen Kampf abgelichtet.

Werbung

Ob noch mehr daraus werden könnte? Schließlich hat er sie seiner Exfreundin Selena vorgezogen und mit Shanina Shaik soll er nach Angaben von Hollywoodlife.com bereits schmusend auf dem Coachella-Festival gesehen worden sein.

Die beiden würden auf jeden Fall ein sehr schönes Paar zusammen abgeben. Muss sich Selena Gomez also bald Sorgen um eine neue Frau an Justins Seite machen?

Bild: Instagram.com / justinbieber.