Jede kann theoretisch Leonardo DiCaprio Daten

Ist es ein gelungener Werbegag, oder ist es wirklich wahr und Leonardo DiCaprio flirtet wirklich über die Dating-Plattform Tinder. Wie das "Star"-Magazin berichtet, ist Leonardo DiCaprio doch nicht mit Rihanna zusammen und befindet sich derzeit händeringend auf der Suche nach einer neuen "Herz-Dame". Diese Nachricht lies logischerweise die Herzen seiner weiblichen Fans höher schlagen, heißt das letztendlich nichts anderes als, dass jede ihren Star daten kann, vorausgesetzt sie befindet sich in seiner Nähe und benutzt die "Tinder"-App.  

Was ist die "Tinder"-App?

Tinder, was auf Deutsch so viel wie Zunder heißt, ist eine Dating-App, die Benutzern das Kennenlernen anderer Singles in der unmittelbaren Umgebung erleichtern soll. Die Benutzung der App ist denkbar einfach. Sobald ein Nutzer in einen, von einem anderen Nutzer festgelegten Umkreis kommt, bekommt er die Information in Form eines Profilfotos, des Vornamens und des Alters des jeweiligen Nutzers. Die Guten nach rechts und die Schlechten nach links Bei Gefallen braucht der Nutzer das Foto nur nach rechts verschieben und schon kann es losgehen. Vorausgesetzt natürlich das Mann oder Frau auch dem anderen gefallen. Dieser braucht bei Nichtgefallen nämlich nur das Foto nach links verschieben und die ganze Sache ist erledigt. Erst wenn sich beide User gegenseitig als attraktiv einschätzen, kann die Konversation beginnen.

Leonardo DiCaprio verwendet falschen Namen

Um nicht gleich erkannt zu werden soll Leonardo DiCaprio laut "Star" einen falschen Namen benutzen. Zufälligerweise verrät der Insider, der anscheinend aus dem Nähkästchen zu plaudern scheint, auch gleich den Namen, unter dem Leonardo in "Tinder" aufscheint: Er lautet Leonard. Also aufgepasst: Falls Sie weiblich sind, die "Tinder"-App benutzen und ein User namens Leonard am Display erscheint, sofort zuschlagen, denn es könnte sich vielleicht der Superstar in der Nähe befinden.

Leonardo DiCaprio sucht Hilfe bei Justin Bieber

Im "OK! Magazin" wird berichtet, dass sich Leonardo DiCaprio außerdem noch Hilfe bei Frauenliebling Justin Bieber geholt haben soll. Er soll angeblich oft mit DiCaprio ausgehen, um leichter Frauen kennen zu lernen. Wer es glaubt wird wahrscheinlich sprichwörtlich seelig. Das ein Star wie Leonardo DiCaprio schon alleine aus Sicherheitsgründen jedem, der es darauf anlegt seinen Standort verraten würde, ist mehr als unwahrscheinlich, aber was weiß man.  

Foto: InSepphoWeTrust - CC-BY-SA 2.0 - flickr.com #Hollywood