Mandy Capristo hat ein abwechslungsreiches Leben. Seitdem sie von Fußballstar Mesut Özil getrennt ist, scheint sie so beschäftigt wie nie zuvor. Die vielfältigen Aufgaben tun Mandy offenbar gut, denn sie sieht trotz Vielfliegerei strahlend schön und gar nicht gestresst aus.

Das zweite Soloalbum wird gerade produziert

Um ihre diversen Jobs zu erledigen, reist Mandy Capristo um die ganze Welt. Von Jetlag ist nichts zu sehen. In New York haben gerade die Aufnahmen für ihr zweites Soloalbum begonnen. Auch die Juroren-Tätigkeit bei "Deutschland sucht den Superstar" nimmt sie zeitlich in Anspruch. So verbringt die schöne Jurorin momentan mehr Zeit im Flugzeug als zu Hause.

Mandy Capristos aktueller Mr. Right: Mops Don Capone

Für aufreibende Mann-Frau-Beziehungen hat sie im Moment gar keinen Kopf. So kommentiert sie ihr neuestes Twitter-Bild mit den netten Worten "Mrs and Mr. Capristo: we are ready for boarding! #airport #upintheair" - Mr. Capristo ist niemand anderer als der drollige Vierbeiner. Stünde ein eifersüchtiger Mann an ihrer Seite, wäre es vermutlich nicht zu dem mega gewagten Ausschnitt ihres Kleides bei der letzten DSDS-Show gekommen, denn der hätte sicher ein Veto eingelegt. Immerhin war das Kleid so scharf, dass selbst Chef-Juror #Dieter Bohlen die Sprache wegblieb. In Sachen Mode hat sich Mandy Capristo bei den Fans eine ebenso gute Position erobert wie als Mentorin unter den Kandidaten. Sie ist ein Kumpel, mit dem man richtig Spaß haben kann. Das spürt wohl auch Mops Don Capone, ihr ständiger und innig geliebter Begleiter.

Die letzte DSDS-Runde vor dem Halbfinale war sehr emotional

Bei der letzten Staffel ließ sich die Jurorin sogar dazu hinreißen, von Muttergefühlen für die 17-jährige Viviana zu sprechen. Würde sie sich eine Tochter wünschen, dann müsse sie so sein wie dieses Mädchen, erklärte Mandy Capristo. Nanu, nicht so schnell, schließlich ist die schöne Mandy selbst erst Mitte 20! Wenn es nach den Fans geht, soll sie sich vorerst auf ihre musikalische Karriere stürzen, denn die war und ist vielversprechend. Doch zuerst stehen noch zwei spannende DSDS-Folgen an, die vorbereitet sein wollen. Danach bleibt eventuell noch Zeit, nach einem neuen Partner Ausschau zu halten. Vielleicht kommen sie und Mesut Özil auch wieder zusammen? Das zumindest glaubt Ex-Monrose-Mitstreiterin Senna Gammour, die in den vergangenen Monaten wenig Gelegenheiten ausließ, um gegen Mandy zu schießen. Woher kommt deren plötzliche Solidarität? Schon im November vergangenen Jahres hielt sie ein Liebescomeback zwischen Mesut und Mandy für wenig abwegig, genauso wie jetzt. Kann man aus den aktuellen Äußerungen Schlüsse auf die Wahrscheinlichkeit ziehen? Wohl eher nicht.

Foto: © Instagram / Mandy Capristo #Fernsehserien #Musik