Als Gastgeberin Anna Wintour, Chefredakteurin der "Vogue", zum diesjährigen Met-Ball lud, übertrafen sich die Stars gegenseitig mit ihren Designerroben. Selfies waren zwar verboten, doch einige hielten sich nicht daran.

Am 2. Mai kam die Prominenz im Metropolitan Museum of Art wieder einmal zusammen, um sich bei der MET GALA zu feiern. Zwar ist die Gala eigentlich eine Benefiz-Veranstaltung, initiiert von "Vogue"-Chefin Anna Wintour, doch die Gelegenheit, sich selbst ins rechte Licht zu rücken, verpasst kaum einer der internationalen Film- und Musikstars. Rihanna, Madonna, #Justin Bieber, Selena Gomez und Kathy Perry - alle waren sie da.

Smartphones waren zwar hochoffiziell verboten, doch das hinderte Justin Bieber und Cara Delevigne nicht daran, ihre Phones klammheimlich in die Gala zu schmuggeln und ein paar lustige Selfies zu machen.

Werbung
Werbung

Sehr zum Ärger von Wintour, aber zur Freude der Fans.

Justin und Cara - rebellischer Selfieaufstand ärgerte Anna Wintour

Eigentlich wundert es niemanden, dass Justin Bieber Anna Wintours Anordnung ignorierte, schließlich ist der gute Junge dafür bekannt, dass der Veranstaltungen aufmischt und macht, was er will. Justin Bieber kam in einem eleganten Anzug und hatte vor allem eins im Sinn: Er wollte fotografiert werden. Darum machte er nicht nur mit Cara, sondern auch noch mit Lady Gaga fröhliche Selfies. Seine Fans sind natürlich froh darüber, dass er sich nicht an die Regeln hielt. Dafür ist Justin Bieber nun wirklich nicht bekannt. Immerhin zeigte sich Justin Bieber hier von seiner besten Seite, war todschick und trat ziemlich souverän auf, was man so gar nicht von ihm kennt. Auch seine Ex, Selena Gomez, war auf der Veranstaltung, doch sie vermieden ein Zusammentreffen. Und weil fotografieren auf einer eher steifen Veranstaltung so viel Spaß macht, entschieden sich die gut gelaunten Jungstars Justin Bieber und Cara Delevingne nicht nur für Selfies, sondern auch für Aufnahmen mit Stella McCartney und Donatella Versace. Das Ergebnis ist überaus glamourös.

Sogar Madonna, 56, und Katy Perry, 30, versuchten so diskret wie möglich Selfies zu machen, doch irgendeiner bekam das mit und veröffentlichte die beiden auf Instagram.

Werbung

Die Ladys kamen in herrlichen Moschino-Roben, die die Social-Media-Gemeinde nun bewundern darf.

Coole Roben von den besten Designern

Auch Amal und George Clooney waren zugegen. Die schöne Amal war in ihrem leuchtend roten Bustierkleid der Blickfang des Abends. Der Entwurf stammt aus der Feder von John Galliano, Gatte George trug einen Maßanzug von Armani und sah genauso blendend aus wie seine Frau. Von Stress, schlechter Laune oder Unterernährung war an diesem Abend nichts zu sehen.



Kendall Jenner und #Kim Kardashian allerdings hielten sich an die No-Selfie-Vorgabe der "Vogue"-Chefin und ließen brav ihre Smartphone daheim. Wer hätte das gedacht! Manchmal ist es doch ganz nett, wenn Regeln gebrochen werden.

Photo : Instagram/Justin Bieber - Quelle: http://images.hngn.com/data/images/full/85457/justin-bieber-and-cara-delevingne.jpg #Mode