Die Welt sorgt sich um die Sängerin #Miley Cyrus. Schon mehrfach machte die Skandalnudel, die bereits sehr früh als Teenie-Star entdeckt wurde, mit ihren Skandalen Schlagzeilen. Doch in letzter Zeit hat man immer mehr das Gefühl, die Sängerin versuche auf Biegen und Brechen aus ihrer früheren Rolle des Mädchens von Nebenan auszubrechen. Sie schockiert die Welt mit immer extremeren Bildern, Outfits oder skandalösen Auftritten. Wirkliche Erfolge kann Miley Cyrus jedoch immer seltener präsentieren. Es wurden bereits Vergleiche mit anderen Teenie-Stars, beispielsweise Britney Spears, laut. Wenn Miley Cyrus so weitermacht, läuft sie Gefahr, einem ähnlichen Absturz entgegenzusteuern.

Miley Cyrus gibt zu: "Ich habe so verdammt viele Probleme"

Miley Cyrus stand bereits als junges Mädchen vor der Kamera. Eine echte Kindheit hat sie nie genossen. Sie ist das, was man neudeutsch einen Teenie-Star nennt. Bereits 2013 schockierte sie ihre Fans mit folgender Aussage: "Ich bin verkorkst. Ich habe so verdammt viele Probleme. Außerdem führe ich kein normales Leben. Alles, was ich tue, ist arbeiten, also esse ich, um zu leben und weiterzumachen." Nach einer glücklichen jungen Frau klingt das aber nicht. Dabei hat Miley Cyrus eigentlich das, was sich viele junge Frauen wünschen: Sie ist reich, weltberühmt und hat viele männliche Verehrer. Nachdem sie der Öffentlichkeit lange Zeit das Image der Sauberfrau vorspielen musste, die mit dem Sex bis nach der Eheschließung wartet, hat man in letzter Zeit eher das Gefühl, Miley Cyrus hätte ihr Leben so gar nicht mehr im Griff.

Steuert Miley Cyrus dem Abgrund entgegen?

Das Leben von Miley Cyrus weist viele Parallelen mit der Vergangenheit von Britney Spears auf. Beide wurden früh entdeckt, waren Amerikas Lieblinge und schossen früh auf die oberste Stufe der Karriereleiter. Bei Britney Spears endete dieser Höhenflug böse, heute hat sie ihr Leben wieder im Griff. Miley Cyrus scheint den Befreiungsschlag von ihrem ehemaligen Image ebenfalls erfolgreich durchlaufen zu haben. Doch Miley Cyrus wirkt nun verloren und gleichzeitig verbissen in ihrem Vorhaben, ein neues Bild von sich zu errichten. Mit ihren wechselnden Affären, den Drogenskandalen, Nacktfotos und verrückten Stylings offenbart sie einen inneren Konflikt, den sie wohl zu ihrer "Hannah-Montana"-Zeit bereits ausfocht. Es ist der Konflikt eines jungen Mädchens, das sich in der Öffentlichkeit nicht so präsentieren darf, wie sie in Wahrheit ist. Was Miley Cyrus derzeit von sich zeigt, wirkt verzweifelt und orientierungslos. Bleibt nur zu hoffen, dass sie keinen Absturz à la Britney Spears erleiden wird und wieder Halt in ihrem Leben findet.

Bild: Britney Spears - facebook.com.
#Musik #Hollywood