Zum ersten Mal seit Somerhalders Hochzeit im April spricht Nina Dobrev über die Gerüchte, die seit ihrem Ausstieg aus der beliebten Blutsauger-Serie verbreitet werden. Alles nicht wahr!

Die bulgarisch-kanadische Schauspielerin Nina Dobrev, bekannt aus Vampire Diaries, ist es leid, dass ihr ständig nachgesagt wird, sie sei eifersüchtig auf die frisch vermählten Ian Sommerhalder und Nikki Reed. In einem Exklusiv-Interview mit Maria Menounos von "E! News" stellte sie das klar. Ian ist zwar ihr Ex-Partner und Ex-Filmpartner, doch das hat für sie heute keine Relevanz mehr. Die Medien dagegen sehen darin ein pikantes Detail, aus dem sie immer wieder neue und hochdramatische Beziehungsgeflechte spinnen.

Werbung
Werbung

Ninsa Dobrev und Ian Somerhalder: Freundschaft statt Drama

Die beiden waren mehr als drei Jahre lang zusammen und sind in den Augen der Medien das absolute Traumpaar. Dobrev erklärte im Interview, dass alle Eifersuchts- und Beziehungsdramen ausschließlich von den Medien gemacht seien und nichts mit der Realität zu tun haben. Auch wenn der Abschied aus der Vampirserie vielleicht etwas voreilig war, die 26-Jährige hat bereits vorher als Model gearbeitet und kann auch jetzt wieder in diesem Bereich einsteigen. Auch neue Filmangebote wird es sicher irgendwann geben, vielleicht nicht in einer Serie wie Vampire-Diaries, aber möglicherweise in einem ganz anderen Bereich.

Ian Somerhalder und sie seien schon vor ihrer Beziehung gut befreundet gewesen und sind das auch weiterhin.

Werbung

Sie haben sich im Guten getrennt. Nina wünsche beiden alles Glück dieser Erde und freue sich für sie.

Gute Freundschaften setzt man nicht aufs Spiel

Mit ihrer Haltung zeigt sie Größe und Charakter und positioniert sich als erwachsene Frau. Schließlich muss jeder im Leben Niederlagen hinnehmen, doch es geht immer darum, wie man diese verarbeitet. Positiv aus einer Episode herauszukommen und sein Gesicht zu wahren, hat langfristig erhebliche Auswirkungen für die eigene Entwicklung. Wenn man sich so gibt wie Nina jetzt, umso besser. Das gilt auch für die Karriere. Es ist doch viel angenehmer, Vergangenes hinter sich zu lassen, als mit Scheindramen am Alten zu kleben und damit nicht nur anderen, sondern auch sich selbst das Leben schwerzumachen.

Wörtlich sagte Nina Dobrev zur Hochzeit der beiden: "When I heard about the wedding, I thought it was beautiful. They look happy and I am happy and so I don't see why there should be a problem with that. The drama is in the media, it's not with us.

Werbung

But of course, we're on a teen drama show, everyone's going to look for drama. If there's no drama, there's nothing to write about. I just ignore it."

Ihre Freundschaft mit Ian Somerhalder sei intensiv und stabil, und das war sie auch schon vor ihrer Liebesbeziehung. Warum sollte sie also etwas Wertvolles wie eine gute Freundschaft aufs Spiel setzen? Auch wenn alle das Drama wollen, in Sachen Ian und Niki gibt es für Nina keines.

Bild: MingleMediaTVNetwork - Nina Dobrev/CC BY-SA 2.0/lizensiert über wikipedia.org #Fernsehserien #Hollywood #Fernsehen