Die beste Krimiserie im deutschen Sprachraum? Viel spricht dafür - obwohl natürlich der "Tatort" Kult ist und auch Kult bleiben wird. Dr. Eva Maria Prohacek, grandios dargestellt von Senta Berger, kämpft seit 2002 gegen Korruption und Verfilzungen zwischen Politik und Wirtschaft. Krimineller Hintergrund, Wirtschaftsinteressen, korrupte Beamte, Straftaten oder eben "nur" moralisch inakzeptabel - der Bogen der Themen spannt sich weit, ist originell und äußerst realistisch dargestellt. Die 23. Folge "Grauzone" feierte traditionell am 13. März 2015 auf ARTE Premiere - für alle, die diese Folge versäumt haben: das ZDF strahlt sie am 9. Mai um 20:15 Uhr nochmals aus.

Kult: Dr. Claus Reiter und Andre Langner

Eine zentrale Figur der Serie ist der Chef von Maria Prohacek, Dr.

Werbung
Werbung

Claus Reiter - grandios dargestellt von Gerd Anthoff. Überall hat der die Finger drin, streift immer wieder bei Prohaceks Ermittlungen an, kann sich aber am Ende immer - mit kleinen Narben, die zurückbleiben - aus der Gefahrenzone bringen. Er steht damit für ein System aus Justiz, Polizei, Wirtschaft und Politik, die, wenn es wirklich ernst wird, einander nicht wirklich weh tun. Rudolf Krause ist Andre Langner - faktisch der Assistent von Prohacek und ebenfalls schon längst zur Kultfigur geworden. In seiner Unbestechlichkeit noch wesentlich kompromissloser als seine Chefin, trägt er auch Konflikte mit ihr offen aus. Diese sind aber dramaturgisch ausgezeichnet entwickelt und fundiert, und nicht, wie bei vielen anderen Krimis, an den Haaren herbeigezogen.

Senta Berger

Auch großartige Schauspielerinnen müssen kämpfen, um nach ganz oben zu kommen.

Werbung

Die Karriere von Senta Berger zeigt dies ganz augenscheinlich. Fakt ist: Senta Berger und ihre Filme sind immer besser geworden. 1957 begann ihre Präsenz auf der großen Leinwand in der Willi Forst Komödie "Die unentschuldigte Stunde". Dann folgten Heimatfilme, Krimis und auch eine Hauptrolle in einem der ersten TV-Kultkrimis der Geschichte. 1968 stand sie im Dreiteiler "Babeck" gemeinsam mit Helmuth Lohner, Cordula Trantow und Helmut Käutner vor der Kamera. Ein erster künstlerischer Höhepunkt 1972 in Volker Schöndorffs "Die Moral der Ruth Halbfass". Senta Berger hatte auch keine Scheu vor erotischen Inhalten. "Die Herrenreiterin" gehört ganz sicher zu den besseren Erotikkomödien. Sehr erfolgreich auch die TV-Serie "Die schnelle Gerdi" 1988-1989. "Frau Böhm sagt nein" (2009) zählt sicher zu den besten deutschen Produktionen der letzten Jahre, ebenso "Und alle haben geschwiegen" über die deutsche Heimerziehung.

Grauzone

Die neueste Folge von "Unter Verdacht" nimmt sich einem sehr aktuellem Thema an.

Werbung

Pflegedienste boomen - und damit auch das Geschäft mit der Betreuung älterer Menschen. Bei der Betreuung von Senioren mit Migrationshintergrund dürfte es Unregelmäßigkeiten gegeben haben. Natürlich ist auch wieder ein "guter Freund" von Prohaceks Chef in die Angelegenheit verwickelt. Zu sehen ist die 23. Folge von "Unter Verdacht" am 9. Mai 2015 um 20:15 Uhr im ZDF.

Foto: Nesster - flickr.com.

#Fernsehserien #Kunst