Die Musikreihe „Bayern 3 Live-Club“ ist zwar noch eine sehr junge, innovative Idee – trotzdem haben die Konzerte schon Kultstatus erreicht. In der Nacht auf den 23. Juni 2015 zeigt 3SAT drei große Nummern des Deutsch-Pop in wirklich mitreißenden Darbietungen in Club-Atmosphäre. Die Gruppe Revolverheld ist am 23. Juni ab 2:20 Uhr zu sehen, Tim Bendzko anschließend um 3:20 Uhr und um 4:20 Uhr Christina Stürmer.

Revolverheld

Schon 2008 waren Revolverheld ganz oben im Musikgeschäft zu finden. Mit „Helden 2008“ wurde man vom DFB engagiert, um den Song für das Nationalteam zu produzieren. Debutalbum 2005, endgültiger Durchbruch 2010 mit der Produktion „In Farbe“. Eine der ausgekoppelten Singles „Halt dich an mir fest“ erreichte Goldstatus. Auch das 2013 veröffentlichte Album „Immer in Bewegung“ war höchst erfolgreich – über 300.000 Tonträger und Downloads wurden abgesetzt. Begonnen haben Revolverheld übrigens unter anderem als Vorgruppe bei Silbermond Konzerten. Das Konzert, das am 23. Juni um 2:20 Uhr auf 3SAT zu sehen ist, wurde in der Pullman City in Eging am See aufgenommen.

Tim Bendzko

„Nur noch kurz die Welt retten“ war für Tim Bendzko der endgültige Durchbruch 2011. Tim wird gerne als Soul-Sänger bezeichnet, erinnert aber eigentlich mehr an die gute deutsche Liedermachertradition. „Wenn Worte meine Sprache wären“ bekam Gold, Bendzko entwickelte einen eigenen Stil und setzt auf ausgefeilte Texte. Damit steht er in der Tradition von Reinhard Mey über Herbert Grönemeyer bis zu Xavier Naidoo. Am 23.6.15 ab 3:20 Uhr ist ein höchst stimmungsvoller Club-Konzert vor etwa 250 Fans zu sehen. Die Klasse reicht locker an die besten MTV-Unplugged Konzerte heran.

Christina Stürmer

In der Kranhalle des Münchner Feierwerks konnte Christina Stürmer 2013 überzeugen. Sie ist die erste österreichische Popsängerin, die weit über ihre Landesgrenzen hinaus erfolgreich durchgestartet ist. Bereits als sie in der österreichischen Casting-Show „Starmania“ den zweiten Platz belegt hat, war allen klar, dass sich hier eine große Karriere anbahnt. Es ist aber schwer international Fuß zu fassen. In Österreich gab es für fast alle Alben Platz eins in den Charts, mit „Lebe lauter“ gelang 2006 auch in Deutschland der Sprung an die Spitze. Ähnlich erfolgreich „Ich hör auf mein Herz“ (2013). Christina Stürmer entwickelte sich mit ihrer Band zum tollen Live-Act – besondere Stärke sind Balladen wie „Engel fliegen einsam“. 2013 war Christina in Hochform, das Konzert zeigt 3SAT am 23.5.2015 ab 4:20 Uhr.

Foto: Marco Maas, flickr.com
#Musik #Fernsehen