RIP Jon Snow alias Kit Harington. Die fünfte Staffel ist für viele Fans von "Game of Thrones" zu Ende gegangen. Während andere noch auf die Ausstrahlung der finalen Folge warten, breiten sich Schockwellen durch die Fangemeinschaft der US-Serie aus. Leider ist es so gekommen, wie Pessimisten erwartet haben.

Fans hatten noch Hoffnung bezüglich eines Weiterlebens von Jon Snow

Zeitungsmeldungen zufolge, sollte Jon Snow im Buch bei der Schlacht um Winterfell von den eigenen Leuten erstochen werden. Ein schlechtes Omen. Trotzdem gab es immerhin noch Hoffnung, dass Jon Snow die fünfte Staffel überleben wird, da er angeblich auf einer Gehaltsliste für die siebende Staffel stehen soll.

Werbung
Werbung

Diese Information stellte sich leider als unwahr heraus.

Jon Snow wird in der finalen Folge "Game of Thrones" von den eigenen Kameraden getötet

Wie auf "oe24.at" zu lesen, gab es bereits am Jahresanfang darüber Spekulationen, dass Kit Harington aufhören will. Grund für die Spekulationen waren Haringtons Haare, die er sich abschneiden lies. Dieser Spekulation wurde aber nicht viel Beachtung geschenkt. In der finalen Folge wurde die Spekulation über ein Ausscheiden Haringtons leider zur traurigen Gewissheit. Jon Snow wird in einen Hinterhalt gelockt und getötet. Schändlicherweise sind es die eigenen Kameraden von der Nachwache, die Snow letztendlich sein Leben kosten. Immer wieder gab es schon im Laufe der Staffeln gravierende Abweichungen von den Büchern. Während diese Abweichungen eigentlich nur negative Aspekte in die Serie einbrachten, war dieses Mal die Hoffnung groß, dass es auch diesmal vielleicht eine Abweichung von den Büchern George R.R. Martins geben könnte.

Werbung

RIP Jon Snow, du wirst in "Game of Thrones" unvergessen bleiben

Der Tod von Jon Snow alias Kit Harington entbehrt nicht einer gewissen Ironie, denn er hat den Kampf gegen einen White Walker überlebt, nur um dann von seinen eigenen Leuten umgebracht zu werden. Interessant war dazu noch ein Interview, dass Kit Harington vor noch nicht allzu langer Zeit gegeben hat und in dem er freimütig zugab, gar nicht wissen zu wollen, wann er in "Game of Thrones" den Serientod sterben wird. Dieser Serientod ist ein wenig vergleichbar mit dem Tod von Sean Bean alias Ned Stark, nur viel schlimmer, da Ned Stark gleich zu Beginn starb, während Jon Snow doch bis zum Ende der fünften Staffel dabei blieb. Bleibt nur mehr noch zu sagen: Ruhe in Frieden Jon Snow, du wirst in "Game of Thrones" unvergessen bleiben.

Foto: Suzi Pratt - CC-BY-SA 2.0 - flickr.com #Fernsehserien