Taylor Swift hatte bereits mehrfach gesagt, dass sie sich nicht vorstellen könne eine eigene Familie zu gründen. Laut amerikanischen Medienberichten hat sie nun allerdings ihre Meinung geändert. Auf die Frage wo sich Taylor Swift in den nächsten zehn Jahren sehen würde, hatte der amerikanische Star verschiedene Antworten. Das überraschende war jedoch ihre neue Einstellung zu Kindern. In dem Interview sagte Taylor erstmals, dass sie in den nächsten zehn Jahren definitiv Kinder haben möchte. Hat ihr Freund Calvin Harris ihre Meinung geändert oder steckt eventuell mehr hinter dem plötzlichen Sinneswandel?

Taylor Swift hat Kinder bisher kategorisch ausgeschlossen

Taylor Swift hatte aufgrund ihres Lebensstiles bisher immer gesagt, dass sie in Zukunft keine Kinder haben möchte. In mehreren Interviews hatte sie angeführt, dass sie Angst habe, dass ihr beruflicher Erfolg einem möglichen Kind schaden könnte. In einem Interview mit der InStyle aus dem Jahr 2014 führte Taylor Swift aus, dass sie nicht wüsste, wie sie ihren Kindern ein normales Leben ermöglichen könne. Hauptursache hierfür sei die Paparazzi, die Stars und deren Kinder ständig verfolgen würden. Auf Grundlage dieser Bedenken hatte Taylor in Folge dessen gesagt, dass sie einem Kind solch ein Leben ersparen möchte.

Taylor Swift bewundert Angelina Jolie

Taylor Swift fügte allerdings in all ihren Interviews immer an, wie sehr sie Angelina Jolie und Brad Pitt bewundern würde. Insbesondere die Einstellung zu den Kindern und die Leichtigkeit mit denen die beiden Superstars die Erziehung ihrer sechs Kinder meistern würden, beeindruckt Taylor. Im Allgemeinen genießen Angelina und Brad in #Hollywood ein hohes Ansehen, da sie es scheinbar mit Leichtigkeit schaffen sowohl ihrer Karriere als auch ihrer Verantwortung als Eltern gerecht zu werden.

Ist Taylor Swift bereits von Calvin Harris schwanger?

Es bleibt abzuwarten, ob der Sinneswandel von Taylor Swift einzig und allein auf den Einfluss ihres Freundes Calvin Harris zurückzuführen ist, oder ob sie uns mit den neusten Äußerungen eventuell durch die Blume bereits auf den bevorstehenden Nachwuchs vorbereiten wollte. Allerdings deutet auch ein weiteres Indiz auf eine bevorstehende Familienplanung der beiden hin. So hat Taylor Swift Calvin Harris in letzter Zeit vermehrt aufgefordert mit dem Rauchen aufzuhören. Der offizielle Grund ist natürlich, dass sie der Geschmack bei dem Küssen stört. Allerdings ist es hinlänglich bekannt, dass Nikotin die Fruchtbarkeit beeinträchtigt. Ein Kind könnte auch ein mögliches Motiv sein, um Calvin Harris langfristig an sich zu binden. Schließlich hatte Taylor in der Vergangenheit nicht wirklich viel Glück mit ihren Beziehungen. Erst kürzlich hatten wieder Gerüchte die Runde gemacht, dass auch Calvin Harris Taylor Swift betrogen hätte.

Auch die Tatsache, dass es in letzter Zeit vermehrt in amerikanischen Medien darüber spekuliert wurde, ob im Hause Swift demnächst die Hochzeitsglocken läuten, könnte als ein Indiz für die bevorstehende Kinderplanung gewertet werden. Ob diese jedoch bereits unmittelbar bevorsteht oder Taylor mit ihrer Aussage tatsächlich einen Zeitrahmen von zehn Jahren meinte, wird uns die nahe Zukunft zeigen.

Ob Taylor Swift mit den neusten Aussagen wirklich etwas tiefgründigeres sagen wollte oder nicht wird uns die nahe Zukunft zeigen. In jedem Fall wünschen wir den beiden für die Zukunft alles Gute.

Bild: Instagram / Taylorswift