Wie Jeremy Clarkson vor ein paar Tagen auf Twitter bekannt gab, hat er sich schweren Herzens von seinem Mercedes CLK 63 AMG Black Series getrennt. Durch diesen Verkauf hat Clarkson nun um 507 PS weniger in seinem Fuhrpark, aber um 90.000 Pfund mehr in seiner Geldbörse.

Trotz dem Verkauf seines Lieblings-Mercedes hat Jeremy Clarkson noch immer genug PS in seinem Fuhrpark

Da sich Clarkson momentan für ein Leben in Abstinenz entschieden hat, wird er dieses Geld sicher für die teuren Londoner Parkgebühren brauchen. So schlimm wird Clarkson allerdings der PS-Verlust in seinem Fuhrpark wahrscheinlich aber nicht treffen, denn es sind, wie "celebritycar" berichtet, noch immer genug PS vorhanden.

Werbung
Werbung

Welche Autos besitzt Jeremy Clarkson privat?

Über den genauen Fuhrpark Clarksons gibt es keine verlässlichen Angaben, aber trotzdem lässt sich einigermaßen eruieren, welche Autos Clarkson in Besitz hat oder auch in Besitz gehabt hat. Hier einige Beispiele:

Jaguar: Seinem eigenen Motto getreu, dass für jemanden, der eine erholsame und stilvolle Autofahrt will, nur ein Jaguar in Frage kommt, hat Clarkson einige Modelle davon gekauft. Genauer gesagt einen Jaguar XJR 4.0 und einen Jaguar XJ6. Diese Autos soll er in den Jahren 1994/95 erworben haben, also fast zeitgleich mit dem Schreiben seiner wöchentlichen Kolumnen. 1998 soll er sich, Zeitungsberichten zufolge, einen Jaguar XJR V8 zugelegt haben.

Mercedes: Eine weitere Automarke, die Clarkson für seinen Fuhrpark bevorzugt ist Mercedes.

Werbung

Die Liebe zu diesen Autos drückt sich gleich auf vierfache Weise in einem 2002 erworbenen Mercedes SL 55 AMG der dann 2005 Zuwachs in Form eines Mercedes SLK 55 AMG, bekam. 2007 war es dann ein Mercedes 600 Grosser und 2008 der Mercedes CLK Black Series.

Volvo: Auch die Automarke Volvo dürfte das Wohlwollen von Clarkson genießen, denn gleich dreimal scheint er auf diese Automarke zurückgegriffen haben, nämlich 2003, 2005 und 2008. Bevorzugtes Modell ist der Volvo XC90. Laut Aussage Clarksons, ist Volvo eine der klügsten und durchdachtesten Automarken der Welt und die "Verpackung" des Volvo das Werk eines Genies.

Als weitere Automarken sind Ford, Alfa Romeo und Toyota Land Cruiser zu nennen. Aber auch Sportwagen dürfen in Clarksons Sammlung natürlich nicht fehlen und deshalb gehört zu Clarksons bevorzugten Automarken auch ein Lamborghini Gallardo Spyder und ein Ferrari F355. Die Aufzählung ist natürlich nicht vollständig, zeigt aber die Liebe zu den Autos, die er im Rahmen von "Top Gear" getestet hat.

Foto: Airwolfhound - CC-BY-SA 2.0 - flickr.com #Fernsehserien