Traditionelle Rollenaufteilung im britischen Königshaus: Während #Kate Middleton ihren Verpflichtungen als zweifache Mutter nachgehen muss und sich um ihre beiden Kinder kümmert, vergnügt sich ihr Mann Prinz William mit seinem Bruder Harry am 31. Mai unbekümmert auf einem großen Event. Kate Middleton macht sich seit ihrer Geburt sehr rar. Ob diese Tatsache wohl wirklich der vermeintlichen Rollenaufteilung zwischen ihr und Prinz William geschuldet ist oder vielmehr ihrer harten Diät, der sich Kate Middleton seit der Geburt ihres zweiten Babys unterzieht, um die lästigen Schwangerschaftspfunde loszuwerden?

Für Kate Middleton gibt es nur noch Smoothies - bei Prinz William fließt der Champagner

Queen Elizabeth wird es sicherlich freuen, dass sich Kate Middleton so verhält, wie man es von einer zukünftigen Königin erwarten würde.

Werbung
Werbung

Sie unterwirft sich komplett der konservativen Rollenaufteilung und lässt ihren Mann zu vergnüglichen Partys ziehen, während sie bei frisch gepressten Säften ihre Kinder versorgt und versucht, die lästigen Schwangerschaftskilos zu verlieren. An diesem Wochenende hatte der Autohersteller Audi zum bekannten Polo-Event geladen und natürlich dürfen die britischen Prinzen bei so einem großen Event im noblen Ascot nicht fehlen. Von den beiden royalen Sprösslingen wird erwartet, an Veranstaltungen dieser Art teilzunehmen. Immerhin dienen sie vor allem einem guten Zweck.

Prinz William und Prinz Harry feiern auf noblem Polo-Event in Ascot mit zahlreichen Promis

Neben den beiden Prinzen befanden sich außerdem zahlreiche Promis auf der Veranstaltung. Auch Chris Hemsworth, Clive Owen, Emily Blunt oder Stanley Tucci wollten sich das große Event nicht entgehen lassen.

Werbung

Derweil scheint Kate Middleton daheim sicherlich bereits die Decke auf den Kopf zu fallen. Zwei Kleinkinder, darunter ein erst wenige Wochen altes Baby, zu versorgen, ist sicherlich auf Dauer weniger attraktiv, als spannenden Promi-Events beizuwohnen. Prinz William verfällt unterdessen in alte Muster. Auch kurz nach der Geburt des ersten Babys ließ Prinz William seine Frau Kate öfters alleine zu Hause. Die Vorfreude, endlich eine Tochter zu haben, scheint bei dem angehenden König wohl schnell verflogen zu sein. Wie es wohl Kate Middleton damit geht, daheim mit den beiden Kindern und einer Schar von Bediensteten festzusitzen? Das Familienleben hätte sie sich sicherlich auch anders gewünscht.

Bildquelle: Hot Gossip Italia / Lizenziert unter CC BY 4.0 / flickr.com Creative Commons.