Newtopia könnte eigentlich für Deutschlands auszugsfreudigste WG stehen. Die Ereignisse vor Ort überschlagen sich. Candy, der erst wegen einem Ausraster, Newtopia verlassen musste, ist plötzlich wieder eingezogen. Daraufhin sind das Model Diellza, André und Peyman, die in der damaligen Schlägerei verwickelt waren, ausgezogen. Newtopia wird nun vorgeworfen, nur noch mit Blick auf die sinkenden Quoten die Stimmung anzuheizen, zum Nachteil der Show. Talpa kontert sofort: Denn man reagiere nur auf den Wunsch der Zuschauer. Außerdem sollten sich die drei Pioniere, die wegen Candy das Weite suchten, besser an ihre eigenen Nase fassen.

Werbung
Werbung

Denn wir sprachen mit der Talpa-Mitarbeiterin, Anja (Name geändert), in der Nacht zum 3. Juni 2015.



Auch andere Pioniere sind bei Newtopia respektlos

Anja, wir waren selbst ganz baff: Erst schmeißt ihr Candy raus, dann holt ihr ihn wieder rein. Seid ihr auf Eskalation aus? Nein, sind wir nicht. Wir haben die Zuschauer befragt, ob Candy wieder einziehen soll. Mit 63 Prozent hat sich die überwiegende Mehrheit dafür entschieden. Der Zuschauer bildet einen Pionier ab, der ein Mitspracherecht hat.



Candy fiel durch verbale Attacken auf, durch Beleidigungen und einer Schlägerei... So, und jetzt mal Schluss mit diesem Quatsch. Candy hat sicherlich oft ausfallend reagiert, aber ihr schaut sicherlich auch den Livestream. Beleidigungen und Respektlosigkeit kommen von vielen anderen Pionieren genauso rüber.

Werbung

Und was die Schlägerei betrifft: Es handelte sich um eine Handgreiflichkeit, wo unsere Sicherheitsleute sofort dazwischen gegangen sind. Daran waren drei Personen, Peyman, André und Candy, beteiligt.



Also ihr habt dann nur so zum Spaß Candy rausgeworfen oder weil ihr eben keine Gewalt duldet? Candy war, nach unserer Beurteilung und Sichtung des Streams, zwar Auslöser der Provokation. Er hat aber nach unserem Kenntnisstand niemanden verletzt oder gegen eine Regel verstoßen. Denn zu einer Schlägerei wie es in der Presse geheißen hat, ist es nie gekommen, weil wir reagiert haben. Wir reagieren auch in anderen Fällen sofort, wenn eine mögliche Gefahr für Teilnehmer bestehen würde.



Dann anders gefragt: Ist Candy dann also raus geschmissen worden, weil er gegen keine Regel verstoßen hat? Nein, sondern weil er eine Situation provoziert hat und wir es für die Sicherheit  angebracht hielten, ihn draußen zu lassen und weil wir keine Gewalt dulden. Diese wäre womöglich provoziert worden, hätten wir alle drei sich selbst in dieser Nacht überlassen. 



Diellza verhält sich bei Newtopia oftmals falsch

Für Candy gibt es Bewährung, gut. Jetzt gehen aber Diellza, Andre und Peyman. Euch hauen doch alle Kandidaten ab? Noch einmal: Wir haben auf den Wunsch der Zuschauer reagiert.

Werbung





Was der Zuschauer sagt, wird also alles gemacht? Das ist es, was mich aufregt. Es ist, sorry jetzt, einfach zum kotzen! Erst heißt es, wir manipulieren, dann ignorieren wir die Fans. Wir ändern das, schon wieder haut man auf Talpa rauf. Jetzt hören wir auf einmal auf die Zuschauer, nur weil wir eine demokratische Abstimmung befolgen. Sowas regt mich auf.



Du hast aber nichts zu Diellza und Peymen gesagt. Richtig. Sie sind raus. Und das nehmen wir in Kauf. Newtopia steht für Achtung und Toleranz. Diese bringt aber eine Diellza dann genauso wenig auf, wenn sie uns sagt, dass wir Candy entweder wieder raus schmeißen oder sie sonst gehe. Wir lassen uns doch nicht erpressen. Sie verfolgt ihr Ego, nicht das Veto der Zuschauer gegen die Verbannung. Wir haben uns damals für das jugoslawische Model entschieden, weil sie eine neue Kultur mitbringen könnte, eine Bereicherung zu sein schien, für Toleranz stehen sollte. In der Show regte sie sich über Veganer auf, Bemerkungen von Mitmenschen und ging nicht gerade zimperlich mit Kritikern um. Deshalb glaube ich persönlich nicht, was sie hier von sich gibt. Da sieht sie Candy, will bei seinem Anblick sofort für misshandelte Frauen spenden.



Nur Kate, Yasmin und Nils überzeugen in Newtopia wirklich

Die Kandidaten Peyman und André sagen, es sei aber nicht ihr Newtopia mehr und gingen deshalb! Das sagen viele, die das Handtuch werfen. Nur Aurica, die krank war sowie Hans und Kalle waren damals ehrlich. Die anderen verallgemeinern und sagen was von fehlendem Respekt und Toleranz. Wie immer. Bisher kann man das aber nur von drei Pionieren sagen. Diese sind wirklich selbstlos, respektvoll und mit einem Gemeinschaftssinn darein gekommen und versuchen diesen auf die Gruppe zu übertragen. Die anderen Pioniere sind Teilnehmer einer Show und verhalten sich egoistisch, sie leben einfach für eine schöne Zeit im #Fernsehen und hoffen, dass der Tabak bis zum nächsten Einkauf reicht und der 100 prozentige Saft besser bestellt werden soll.



Welche Pioniere überzeugen Dich? Kate, weil sie wirklich den ganzen Tag arbeitet und nicht wirklich hinterhältig über andere redet. Sie braucht viel zwischenmenschliche Wärme und ist eine aufrichtige, wenn auch etwas verrückte Frau. Yasmin, weil sie so viele Eigenschaften und Ideen in sich trägt und nachhaltig wirtschaften möchte. Nils, weil er immer wieder den Kandidaten den Spiegel vor das Gesicht hält, auch einem André, der nicht selten gemein auf ihn und Kate einwirkte.



Peyman hat sich immer um die Tiere gekümmert. Er kann aber nicht mit Geld umgehen und hat gegen den Konsumrausch, nicht wirklich was entgegengesetzt. Und er stand für Toleranz, wie er immer betonte. Nur fünf Minuten nach Candys Einzug, reagierte er extrem intolerant auf die Entscheidung der Zuschauer, verabschiedete sich aber mit einem vermeintlichen Gerechtigkeitssinn.



Newtopia wird weiter gehen

Gibt es Pläne Newtopia einzustellen? Nein.



Branchendienste sehen das aber in naher Zukunft, weil die Marktanteile bei schon unter 7 Prozent fallen. Branchendienste widmen sich, und das brauche ich Dir ja nicht zu sagen, immer ausführlicher unserer Sendung. Sie scheinen davon zu profitieren, das Aus einer Sendung vorherzuahnen. Das bringt wohl Leser und diese Tatsache macht uns stolz, wenn wir Kollegen, Dank unserer vermeintlichen Skandale, zu etwas Erfolg verhelfen können.



Nun nicht gemein werden. Ihr habt doch selbst gesagt, dass euch Sat.1 die Pistole auf die Brust setzt! Richtig, aber eben auch, dass dies schon lange nicht mehr der Fall ist. Muss man nun immer wieder nachtreten?



So lange es Candy nicht tut, ist es ja gut. Die Bemerkung musste jetzt sein, Anja. Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg bei der Arbeit. Gute Nacht, Blasting News!