Na holla die Waldfee. Es kommen anscheinend nicht nur wieder dumme Briefe von Candy nach Newtopia, sondern auch netter Damenbesuch. Fangen wir - bevor wir zum Dauerproblem Candy kommen - mit den schönen Dingen an. Lina heißt der hübsche Besuch. Sie sei Single und ist sehr lebensfroh. Fans, vor allem männliche, auf den Newtopiaseiten, nahmen gestern Abend schon klare Positionen ein: "Lina ist ja süß" oder "Lina muss bleiben", hieß es da. Die Stimmung wurde aber vom irren Candy Freitagnacht zerstört.



Nils wollte im dicken Schal den Damenbesuch imponieren



Doch der Reihe nach. Derk harrte seit vier Monaten in Newtopia aus. Er ist von der ersten Stunde an mit dabei.

Werbung
Werbung

Nun endlich konnte auch er Familienbesuch empfangen. Seine Schwester Theresa kam extra aus Madrid nach Deutschland geflogen. Mit dabei waren Kumpel Martin aus Derks Studienzeit sowie Derk sein Bruder Daniel. Und, ach man schmelzt ja schon nur beim Namen dahin, die zauberhafte Lina. Sie alle kamen am vergangenen Freitagabend ins Camp und waren ganz begeistert von der neuen Welt. Lina wollte am liebsten gleich bleiben. Nils suchte derweil seinen schönen Wollsnoop (dicker Schal) heraus, um mit diesem Accessoires aufzufallen und besonders hübsch für Lina auszusehen. Da kam es Nils ganz recht, dass seine sonst angebetete Kate, lieber mit Martin die ganze Zeit sprach. Aber Lina hatte wohl nicht so das Interesse.



Candy beendete Linas Besuch mit Pfeilen aus Ästen



Es hätte eine so schöne Nacht werden können.

Werbung

Doch gegen 23.10 Uhr wurden anregende Gespräche plötzlich unterbrochen. Denn ein Haufen Briefe, an Ästen befestigt, flogen über den Newtopia-Zaun auf das Gelände. Sie kamen wohl von Candy und waren an Viccy gerichtet. Einige Fans vermuteten, diese Aktion könne von Talpa eingefädelt worden sein. Denn das Gelände sei doch bewacht und man würde Candy rechtzeitig bemerken. Das ist nur teilweise richtig. Es handelt sich beim Zaun um das TV-Gelände nicht um die Berliner Mauer, sondern um einen normalen Drahtzaun. Und an diesem gibt es natürlich viele Stellen, die im richtigen Moment kurzzeitig nicht eingesehen werden können.



Schöner Besuch raus, hässliche Briefe an Viccy rein



Lina und die anderen Gäste mussten zu 23.15 Uhr, nachdem man Candy vermutete, zügig das Camp verlassen. Wie uns eine Mitarbeiterin mitteilte, ging der Besuch nicht allein durch den Wald zurück, sondern wurde von Sicherheitspersonal begleitet. In den Briefen von Candy stand, so erzählte Viccy, dass der Freigeist wohl überreagiert habe und er dachte, Viccy hätte ihn verraten. Zum Hintergrund: Candy wurde wegen Drogen rausgeworfen und schrieb daraufhin einen bösen Brief an Viccys Familie, dass ihre Tochter niveaulos und eine Verräterin sei. Dafür wollte sich Candy wohl nun entschuldigen. Annehmen wollten diese Entschuldigung niemand. Verständlich.

#Fernsehen