Okay, jetzt tief durchatmen! Es gibt wieder schlimme Nachrichten von der Produktion Talpa, die für Sat.1 versucht Newtopia irgendwie echt zu produzieren. Und wir werden jetzt nicht übermäßig drauf hauen. Die Produktion hatte schon genug einstecken müssen. Aber wir müssen sehr deutlich nachfragen, was in der Nacht zum 30. Juni 2015 wieder einmal versehentlich über den Livestream gelaufen ist und Talpa entlarvte.



Talpa war nicht ehrlich und Pia heißt sonst Liz



Fangen wir mal so an: Schon mal einer versucht, sich bei Newtopia zu bewerben? Funktioniert über die Internetseite. Und da steht unter anderem in viel versprechenden Sätzen, dass man zusammen mit anderen Pionieren schon bald seine ideale Gesellschaft erschaffen kann.

Werbung
Werbung

Bloß scheinbar hat Talpa bis heute Schwierigkeiten, aus tausenden Bewerbungen wohlgemerkt, den idealen Kandidaten zu finden. Gibt's sowas? Nein. Aber Talpa-Mitarbeiter erklärten uns in einem Gespräch noch, warum man sich auch an Castingagenturen bedienen müsse. Das war ja ehrlich und zunächst verständlich. Zumindest dann, wenn das als Alternative gesehen wird. Offenbar werden aber grundsätzlich nicht mehr Bewerbungen berücksichtigt oder wenigstens normale Leute aus Agenturen geholt. Stattdessen kommen Models, die schön anzusehen sind und offenbar denken, dass Newtopia eine Hollywoodproduktion ist. Denn die neue Kandidatin Pia ist Model, hatte aber keine Ahnung von der Sendung, geschweige denn sie je gesehen. Auf Facebook ist das Model unter dem Namen Liz Ambisios zu finden. Ob das ebenfalls ein Künstlername ist, haben wir von Talpa nicht in Erfahrung bringen können.

Werbung





Pia kannte noch nicht einmal die Sendung



Kommen wir jetzt aber konkret zur Beweisaufnahme. Checken wir doch noch mal den Livestream von letzter Nacht, den Blasting News mitgeschnitten hatte. Kamera auf Derk. Er sitzt mit Pia zusammen. Derk hatte Pia gefragt, ob sie schon Newtopia länger geschaut hatte. Darauf sagte die 21-Jährige, Achtung jetzt aufpassen, dass sie erst über ihre Agentur von Newtopia erfahren habe. Pia wußte noch nicht mal, was das für eine Sendung ist und auf welchem Sender sie lief. Sie schaute sich im Auftrag der Agentur ein paar Folgen an und sagte dann zu. Wir fassen zusammen: Talpa sagte uns, hier kommen nur Pioniere rein, die eine Gesellschaft erschaffen wollen. Dann werden aber Models geholt, die wohl glauben, Newtopia ist ein kalorienarmer Schokoriegel, der nicht belastet. Ja hört mir aber jetzt auf!



Pia sofort raus bei voller Auszahlung ihrer Gage



Machen wir es deshalb kurz: Bitten wir Pia oder Liz oder einfach nur "das gekaufte Model" freundlich, umgehend das Camp zu verlassen.

Werbung

Heute noch! Sofort! Aufgrund der Dreistigkeit von Talpa, ist natürlich die volle Gage an die ahnungslose Pia auszuzahlen. Strafe muss ein. Und von irgendwas muss Pia oder Liz die nächsten Tage leben. Armes Ding. Wusste ja nicht, wo sie im Camp landet. Und dann lasst gemeinsam mit den Fans die Kandidaten auswählen. Das ist nur fair und setzt auch das um, was man uns in dem letzten Interview vollmundig erzählte. Außerdem kann doch die Freundin von Derk, die wunderschöne Lina, ins Camp kommen. Sie könnte auch Model sein, ist aber stinknormal und nicht gekauft.



Vaddi will zur Fete für einen Tag raus




Bei der Gelegenheit sollte einer noch mit Vaddi (Steffen) sprechen. Der 61-Jährige wurde letzte Nacht am Lagerfeuer von den anderen Pionieren motiviert, doch 24 Stunden Ausgang zu nehmen. Dann könnte er mit seiner Frau Cornelia den 60. Geburtstag feiern. Lieber Vaddi, Deine Frau hatte viel durchgemacht und sie ist eine Klasse Frau. Nur wußtest Du das vorher mit dem Geburtstag. Wenn das Schule macht, geht jeder aus Newtopia mal raus - zum feiern, zum Friseur oder zum nächsten Rewe Markt in Wildau. Ja, das ist Newtopia: Für die einen ist die neue Welt eine Model-WG mit Pia und Kate geworden. Für die anderen ist Newtopia nur eine neue Form des offenen Strafvollzuges, mit einmal Ausgang an Geburtstagen. #Fernsehen